ticketless travel essay booksophidiophobia essay helpgandhi personal qualities essay
nationals produktionskonto beispiel essaymein traumberuf essay topicsmathematical logic essays
gates millennium essay 3how to make essaysmein lieblingsfilm essay contest

Veranstaltungen

Gedenkstunde am Gefallenenhain

Be­reits seit 1985 lädt die Stadt Deg­gen­dorf zu ei­ner Ge­denk­stun­de am Ge­fal­le­nen­hain ein, um der ge­fal­le­nen und ver­miss­ten Sol­da­ten so­wie zi­vi­len Op­fern aus den bei­den Welt­krie­gen zu ge­den­ken. Er­in­nert wer­den soll aber auch an die­je­ni­gen, die in der jüngs­ten Ver­gan­gen­heit für ih­ren Ein­satz von Frei­heit und Frie­den ihr Le­ben ga­ben.

Nächster Termin: Samstag, 23. Juni 2018, 18:00 Uhr

Tag der Heimat

Ge­denk­fei­er mit Ver­tre­tern der Hei­mat­ver­trie­be­nen
Um die Ver­bun­den­heit mit al­len Hei­mat­ver­trie­be­nen zu do­ku­men­tie­ren, ver­an­stal­tet die Stadt Deg­gen­dorf den Tag der Hei­mat. Der Zwei­te Welt­krieg hat wie kei­ner zu­vor ei­ne Völ­ker­wan­de­rung aus­ge­löst. Men­schen wur­den aus ih­rer Hei­mat ver­trie­ben. Flucht und Ver­trei­bung sind auch heu­te noch Rea­li­tät.

Nächster Termin: Freitag, 21. September 2018, 16:00 Uhr

Bairischer Mundarttag

v. l. Oberbürgermeister Dr. Christian Moser, Domkapitular Max Huber, Schulamtsdirektor a. D. Wilhelm Lindinger, Olga Hartmetz-Sager, Prof. Dr. Nelu Bradean-Ebinger, Gisela Sebele, Staatssekretär Bernd Sibler

Der Bai­ri­sche Mund­art­tag wur­de von Franz Kuch­ler 1968 ins Le­ben ge­ru­fen und wird im Tur­nus von 2 Jah­ren von der Stadt Deg­gen­dorf ver­an­stal­tet und in Zu­sam­men­ar­beit mit Frau Hart­metz-Sa­ger und Frau Gi­se­la Se­be­le or­ga­ni­siert. Die Schirm­herr­schaft wird vom je­weils am­tie­ren­den baye­ri­schen Mi­nis­ter­prä­si­den­ten über­nom­men. Die­se Ver­an­stal­tung hat in un­se­rer Stadt be­reits ei­ne lan­ge Tra­di­ti­on und dient der Pfle­ge und dem Er­halt der bai­ri­schen Spra­che. Der bai­ri­sche Sprach­raum um­fasst die Re­gie­rungs­be­zir­ke Ober­bay­ern, Nie­der­bay­ern und Ober­pfalz im Frei­staat Bay­ern, das Staats­ge­biet Ös­ter­reichs mit Aus­nah­me Vor­arl­bergs, Süd­ti­rol (Ita­li­en), die zim­bri­schen und kar­ni­schen Sprach­in­seln in Ober­ita­li­en und das süd­li­che Vogt­land im Frei­staat Sach­sen. Beim Bai­ri­schen Mund­art­tag kommt es zum Tref­fen zahl­rei­cher an­er­kann­ter und be­kann­ter Mund­ar­t­au­to­ren aus dem bai­ri­schen, ös­ter­rei­chi­schen und dem un­ga­ri­schen Sprach­raum. Da­bei wer­den Vor­trags­rei­hen in Schu­len und Gast­stät­ten, Le­se­aben­de, Re­fe­ra­te, Aus­flü­ge und Ver­an­stal­tun­gen mit Fest­akt und Eh­run­gen von be­kann­ten un­ter­stüt­zen­den und tä­ti­gen Freun­den der Mund­art durch­ge­führt. Die Eh­ren­ga­be wird von der Stadt Deg­gen­dorf ver­lie­hen, der Poe­ten­tel­ler von der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung.

Nächster Termin: Donnerstag, 27.09.2018 - Sonntag, 30.09.2018