website references in essaysaids awareness essay wikipediabeekhuis scholarship essay
charles manson biography essayroger godement analysis essaynapoleon leadership essay sample
philippines culture essay hookfendi paris montaigne essaysexpository essay examples canadian

Das Stadtmuseum

Das Stadtmuseum

Das Deg­gen­dor­fer Stadt­mu­se­um ist in ei­nem denk­mal­ge­schütz­ten ehe­ma­li­gen Kna­ben­schul­haus von 1900 un­ter­ge­bracht. Auf ca. 1500 Qua­drat­me­tern zeigt die Dau­er­aus­stel­lung des Mu­se­ums As­pek­te der kul­tu­rel­len, wirt­schaft­li­chen und so­zia­len Ent­wick­lung der Stadt Deg­gen­dorf und ih­rer Re­gi­on. Spe­zi­al­samm­lun­gen ver­an­schau­li­chen dies in ex­em­pla­ri­schen As­pek­ten. Dies reicht von der Vor- und Früh­ge­schich­te des Land­krei­ses bis zur Dar­stel­lung der Volks­fröm­mig­keit und sa­kra­len Kunst des Um­lan­des. Die Deg­gen­dor­fer Stadt­ge­schi­ch­­te bil­det den wich­tigs­ten Schwer­punkt des Mu­se­ums. The­men sind die „Auf­ga­ben der Stadt“, „Sied­ler-Non­nen-Bür­ger“, „Markt und Han­del“ und „Ge­sund­heits­we­sen“. Be­son­ders ein­drucks­voll ist die voll­stän­di­ge Ein­rich­tung ei­ner tra­di­ti­ons­rei­chen Deg­gen­dor­fer Apo­the­ke aus der Bie­der­mei­er­zeit, de­ren Ver­kaufs­raum im Mu­se­um wie­der auf­ge­baut wur­de. Ein gro­ßer Aus­stel­lungs­be­reich im Erd­ge­schoss, die Stadt­ga­le­rie, zeigt Son­der­aus­stel­lun­gen mit zeit­ge­nös­si­schen Künst­lern von über­re­gio­na­ler Be­deu­tung. Für mu­se­ums­päd­ago­gi­sche Werk­stät­ten steht ein ei­ge­ner Raum zur Ver­fü­gung. Hier kön­nen un­ter­schied­li­che The­men für Schul­klas­sen, Grup­pen oder Kin­der­ge­burts­tag ge­bucht wer­den.

Zur Home­page des Stadt­mu­se­ums.