Instagram
Youtube
Facebook

Der Kapuzinerstadl

Der Kapuzinerstadl

Von 1627 bis 1803 stand ein Ka­pu­zi­ner­klos­ter auf dem Ter­rain des heu­ti­gen Ka­pu­zi­ner­stadls. Da­von ist nur noch das Lang­haus der Klos­ter­kir­che üb­rig ge­blie­ben. Im No­vem­ber 1990 wur­de un­ter dem Mot­to „Haus der Kul­tur für al­le“ der Ka­pu­zi­ner­stadl er­öff­net, ein Kul­tur­haus mit mul­ti­funk­tio­na­lem Auf­ga­ben­be­reich. Die Deg­gen­dor­fer Gi­tar­ren­ta­ge, ver­schie­dens­te Jazz-Kon­zer­te, die Irish-Folk-Night, Kunst­aus­stel­lun­gen so­wie Auf­trit­te von Nach­wuchs­künst­lern sind nur ein Aus­zug aus dem viel­fäl­ti­gen Pro­gramm des Ka­pu­zi­ner­stadls.

Zur Home­page des Ka­pu­zi­ner­stadls.