Bundespräsident Joachim Gauck besucht Deggendorf

Bundespräsident Joachim Gauck mit Daniela Schadt (Quelle: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung)

Ein Jahr ist es her, als Bun­des­prä­si­dent Joa­chim Gauck und Frau Da­nie­la Schadt an­läss­lich des Hoch­was­sers im Ju­ni 2013 Deg­gen­dorf be­such­ten. Da­mals ver­sprach Joa­chim Gauck ein Wie­der­kom­men. Am 7. Ju­li 2014 ist es so­weit und der Bun­des­prä­si­dent und Frau Schadt wer­den um 11.00 Uhr di­rekt vor dem Al­ten Rat­haus auf dem Obe­ren Stadt­platz an­kom­men und dort vom Ober­bür­ger­meis­ter und der Deg­gen­dor­fer Stadt­ka­pel­le be­grü­ßt. Joa­chim Gauck und Daniela Schadt wer­den den Tag in Deg­gen­dorf da­zu nut­zen, sich über die La­ge ein Jahr nach dem Hoch­was­ser zu in­for­mie­ren, mit den Ein­satz­kräf­ten und zi­vi­len Hoch­was­ser­hel­fern zu re­den und die Hoch­was­ser­ge­bie­te Fi­scher­dorf und Nat­tern­berg-Sied­lung zu be­su­chen.

Auf dem Pro­gramm da­bei steht ein Auf­ent­halt am neu­en Kin­der­spiel­platz in der Nat­tern­berg-Sied­lung ne­ben dem Scheiblfeld­weg 6 ge­gen 14.40 Uhr so­wie ein kur­zer Be­such der Lan­des­gar­ten­schau in den Fi­scher­gär­ten mit der neu­en Geh- und Rad­brü­cke um 15.00 Uhr.

Termin buchen

Wenn Sie lan­ge War­te­zei­ten vor dem Bür­ger­amt ver­mei­den wol­len, kön­nen Sie sich hier vor­ab Ih­ren Wunsch­ter­min on­line re­ser­vie­ren.

Wir stellen ein