Instagram
Youtube
Facebook

Beteiligung der Öffentlichkeit

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 142 „Nördlicher Stadtgraben“

Voll­zug des Bau­ge­setz­bu­ches (Bau­GB) und der Na­tur­schutz­ge­set­ze;
Auf­stel­lung des Be­bau­ungs­pla­nes Nr. 142 „Nörd­li­cher Stadt­gra­ben“
Än­de­rung des Flä­chen­nut­zungs- und Land­schafts­pla­nes durch das Deck­blatt Nr. 34 im Par­al­lel­ver­fah­ren
hier: ein­ge­schränk­te Be­tei­li­gung der Öf­fent­lich­keit ge­mäß § 3 Abs. 2 Bau­GB;
ein­ge­schränk­te Be­tei­li­gung der Be­hör­den und sons­ti­gen Trä­ger öf­fent­li­cher Be­lan­ge ge­mäß § 4, § 4 a Abs. 3 Bau­GB;

Der ge­än­der­te Ent­wurf zum Be­bau­ungs­plan in der Fas­sung vom 26.09.2017 mit Be­grün­dung liegt wäh­rend der Zeit vom

vom 04. De­zem­ber 2017 bis ein­schlie­ß­lich 03. Ja­nu­ar 2018

in der Bau­ver­wal­tung der Stadt Deg­gen­dorf, Neu­es Rat­haus, Flur zwi­schen den Zim­mern 236 und 237, wäh­rend der all­ge­mei­nen Dienst­stun­den (Mon­tag bis Frei­tag 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr so­wie Mon­tag, Diens­tag und Don­ners­tag von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr) zur Ein­sicht­nah­me öf­fent­lich aus.

Wäh­rend der Aus­le­gungs­frist kön­nen münd­lich, schrift­lich oder zur Nie­der­schrift Stel­lung­nah­men zur Pla­nung ab­ge­ge­ben wer­den. Nicht frist­ge­recht ab­ge­ge­be­ne Stel­lung­nah­men kön­nen bei der der Be­schluss­fas­sung über den Be­bau­ungs­plan un­be­rück­sich­tigt blei­ben.

Es wird al­ler­dings aus­drück­lich dar­auf hin­ge­wie­sen, dass Stel­lung­nah­men nur zu den ge­än­der­ten oder er­gänz­ten Tei­len ab­ge­ge­ben wer­den kön­nen (§ 4a Abs. 3 Satz 2 Bau­GB).

Zu­sätz­lich be­steht die Mög­lich­keit, sich im Amts­blatt Nr. 12 der Stadt Deg­gen­dorf vom 24.11.2017 zu in­for­mie­ren.

Bebauungsplan
Begründung

Weitere Infos

Bauordnungsamt
Frau
Andrea Domani-Bauer
Tel: 0991 2960-418
E-Mail: andrea.domani-bauer(at)deggendorf.de