Instagram
Youtube
Facebook
17.10.2017 13:20

Zweite interkulturelle Parkour JAM des Jugendforums

Im Rahmen der Woche der Begegnungen und des Miteinanders

Fotos: Eindrücke der letztjährigen Parkour JAM

Nach dem letztjährigen Erfolg der ersten "Interkulturellen Parkour JAM" entschieden sich das Jugendforum Deggendorf und die Gruppe "Parkour und Tricking in Deggendorf", diese Aktion fortzusetzen.

Zu diesem sportlichen Event ist jeder eingeladen, der Lust am Sport und am gemeinsamen Training hat. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, hier kommt jeder auf seine Kosten. Traceure aus ganz Bayern werden für diesen Tag erwartet um eine große gemeinsame Trainingssession zu erleben. Alle die sich noch nie in diesem Sport ausprobiert haben, können die Gelegenheit nutzen und von den Profis lernen. Auch dieses Jahr gibt es wieder zahlreiche Möglichkeiten, sich auszutoben. Neben diversen Sportgeräten und Matten, die in der gesamten Halle verteilt werden, stehen unter anderem auch ein Stangengerüst und eine Airtrackfläche zur Verfügung. Außerdem bietet die Parkour-Gruppe Deggendorf kostenlose Anfänger-Workshops für Kinder und Jugendliche an, die diesen Trendsport etwas näher kennen lernen möchten. Auch das Jugendforum wird bei dieser Veranstaltung anwesend sein und am Sonntag mit Getränken und verschiedenen Snacks am Verkaufsstand für die nötige Stärkung sorgen.

Organisiert wird die Jam dieses Jahr von der Parkour-Gruppe aus Deggendorf mit finanzieller Unterstützung des Jugendforums, das im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie-Leben" entstanden ist. Eine weitere Besonderheit an der diesjährigen Aktion ist die Teilnahme an der "Woche der Begegnungen und des Miteinanders".

Alle, die nun Lust bekommen haben, sich dieses spektakuläre Event anzusehen oder sich selbst darin versuchen möchten, sollten am Sonntag, den 22.10.2017 von 13:00 bis 19:00 Uhr in die Comenius-Dreifachturnhalle kommen oder einfach beim wöchentlichen Training vorbeischauen. Für nähere Infos einfach anrufen unter 0991/33552.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail