essay writing academic integrityfour square essay outlinevirtue epistemology skepticism essay
800 word essay formatmodern shopping centre essayellipse stilmittel beispiel essay
dictionary optimistic person essaygraphophobia essay examplesmagician's nephew essay questions
24.10.2017 08:36

Tradition bis Moderne XI - Quilts 2017

Sonntagsführung mit Heidi Karl

Monika Flake: Schattenspiel

Jutta Kohlbeck: Virtual Reality

Am Sonn­tag, dem 29. Ok­to­ber um 11 Uhr, führt die Quil­te­rin Hei­di Karl in der ak­tu­el­len Son­der­aus­stel­lung im Hand­werks­mu­se­um und Stadt­mu­se­um. Die ju­rier­te Mit­glie­der Aus­stel­lung der Patch­work Gil­de Deutsch­land e.V. zeigt mit dem Ti­tel „Tra­di­ti­on bis Mo­der­ne XI“ Quilts mit tra­di­tio­nel­ler geo­me­tri­scher Ge­stal­tung bis hin zu mo­der­nen Bild­ent­wür­fen. Sie sind das Er­geb­nis ei­ner Aus­schrei­bung, die die grö­ß­te Patch­work Ver­ei­ni­gung Deutsch­lands al­le drei Jah­re für ih­re Mit­glie­der or­ga­ni­siert. Von über 100 Be­wer­bun­gen wähl­te die Ju­ry 40 Quilts aus, die das ho­he ge­stal­te­ri­sche, tech­ni­sche und künst­le­ri­sche Ni­veau der Gil­de-Mit­glie­der zei­gen. Auch ei­ne Deg­gen­dor­fer Tex­til­künst­le­rin, An­ne­ma­rie Zol­ler-Si­cker, ist mit ih­rem Quilt „Um­we­ge“ für die Aus­stel­lung aus­ge­wählt wor­den.

In der Sonn­tags­füh­rung wird Hei­di Karl, die selbst seit vie­len Jah­ren ei­ne be­geis­ter­te Quil­te­rin und in der Patch­work und Quilt AG Deg­gen­dorf ak­tiv ist, die Be­son­der­hei­ten der Patch­works er­klä­ren und den Be­su­chern er­schlie­ßen. Ei­ne pro­fun­de und kennt­nis­rei­che Füh­rung ist den Be­su­chern ga­ran­tiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail