nonmoral argumentative essayswoods live deliberately essayyale dnp application essay
caleemod appendix essaydepression reflective essay formatmodern world technology essay
ideology of pakistan essaysmagh bihu essay writingaesthetics philosophy essay questions
07.11.2017 07:59

Vogelmayer mit neuem Programm „Dahoam“

Bayerisches Musik-Kabarett am Do, 16.11.2017 um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Deggendorf

Mit sei­nem 4. Pro­gramm steht der Vo­gel­may­er wie­der auf den Büh­nen Bay­erns, wo er „DA­HO­AM“ ist. So hei­ßt auch das neue Pro­gramm, des aus Funk und Fern­se­hen be­kann­ten Mu­sik-Ka­ba­ret­tis­ten aus Nie­der­bay­ern. Das neue Pro­gramm ver­spricht wie­der ei­ne un­ter­halt­sa­me Mi­schung aus Ge­sell­schafts­kri­tik, Hei­mat­ver­bun­den­heit und La­chen bis zum Ab­win­ken. Eben was für Hirn, Herz und Hu­mor – wie man es vom Vo­gel­may­er kennt.

3 Ak­kor­de + die Wahr­heit – so lässt sich ein ty­pi­scher Auf­tritt mit dem Ge­heim­tipp der süd­deut­schen Klein­kunst­sze­ne gut be­schrei­ben. Ein kurz­wei­li­ger Abend ist mit dem Vo­gel­may­er im­mer ga­ran­tiert. Ob sich der Abend zum ty­pi­schen Klein­kunst­abend oder ge­müt­li­chen Wirts­haus­abend ent­wi­ckelt, hängt oft­mals vom Pu­bli­kum und na­tür­lich auch vom vo­gel­wil­den Mu­si­ker sel­ber ab – sein Ge­spür für die rich­ti­ge Mi­schung macht den Charme des un­kom­pli­zier­ten und teils un­be­que­men, aber sym­pa­thi­schen jun­gen Ka­ba­ret­tis­ten aus.

Ob er nun da­von, dass „DA­HO­AM“ kein Ort, son­dern ein Ge­fühl sei, oder vom „schwarz wei­ßen Rit­ter“ singt und da­mit die Lach­mus­keln des Pu­bli­kums stra­pa­ziert oder ob er mit „Vo­gel­may­er – jetzt geht´s auf“ den Mäch­ten der Welt or­dent­lich die Mei­nung sagt, bis hin zu be­sinn­li­chen Tö­nen – der Un­ter­hal­tungs­wert des 2 stün­di­gen Pro­gramms ist stets auf höchs­tem Ni­veau. Auch die Zwi­schen­tex­te und An­ek­do­ten, meist dem All­tags­le­ben des Vo­gel­may­er´s ent­sprun­gen, bei­spiels­wei­se sei­ner Tä­tig­keit in ei­nem nie­der­baye­ri­schen Land­rats­amt oder sei­nem Um­zug von der Stadt in die Grenz­re­gi­on zum baye­ri­schen Wald wer­den mit ei­nem Au­gen­zwin­kern den Zu­hö­rern zwi­schen den Mu­sik­stü­cken dar­ge­bo­ten, was im­mer wie­der für ver­gnüg­li­che Hei­ter­keit beim Pu­bli­kum sorgt.

Der Vo­gel­may­er ist ein Künst­ler, der mit Klein­kunst für´s Gro­ßhirn sei­ne Zu­hö­rer be­geis­tert, sich aber den­noch völ­lig bo­den­stän­dig und char­mant mit viel Witz und Hu­mor prä­sen­tiert. Ein baye­ri­sches Ori­gi­nal, das man er­lebt und ge­se­hen - und vor al­lem ge­hört ha­ben muss.

Ein­tritt: 10 €
Vor­an­mel­dung un­ter Tel. 0991 2960-525

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail