http://www.athenea-omnilang.com/sites/default/files/omnilang/webform/recrutement/khvawa.htmlhttp://kmoea.in/sites/kmoea.in/files/webform/nuvtxg.htmlhttp://whatness.com/media/files/webform/ewityq.html
https://printsites-storefronts-local.s3.amazonaws.com/cpp1/webform/jnpdjj.htmlhttps://www.bild-studio.com/sites/bild-studio.com/files/webform/lhbpol.htmlhttp://darolhekmah-t.ir/sites/default/files/webform/gnrwox.html
http://www.umces.edu/sites/default/files/webform/vkwswf.htmlhttps://www.midlandu.edu/sites/default/files/webform/xzzpvg.htmlhttp://www.medaille.edu/sites/default/files/webform/rpyaga.html
14.11.2017 09:57

Neu: TigerBooks in der Stadtbibliothek - Die App für Kinder

Mit ei­ner App för­dert die Stadt­bi­blio­thek Deg­gen­dorf jetzt das Le­sen bei Kin­dern auf di­gi­ta­le Wei­se: „Ti­ger­Books“ bringt ne­ben der On­lei­he die Ge­schich­ten be­lieb­ter Kin­der­buch-Hel­den auf Smart­pho­nes und Ta­blets. Die­ses neue An­ge­bot für Kin­der im Al­ter von zwei bis zehn Jah­ren ist für Bi­blio­theks­nut­zer voll­kom­men kos­ten­los.

At­trak­ti­ver macht die App das Le­sen vor al­lem durch zu­sätz­li­che Lern- und Le­se­spie­le, Vor­le­se­funk­ti­on, Ani­ma­tio­nen und Au­dio­re­kor­der. Die Kin­der kön­nen in der App sel­ber le­sen oder sich den Text vor­le­sen las­sen. Auch Ti­tel aus­wäh­len und la­den ist ganz ein­fach. Die An­wen­dung ist da­bei völ­lig kin­der­si­cher, wer­be­frei und bie­tet kei­ne Kauf­mög­lich­kei­ten. Da die di­gi­ta­len Kin­der­bü­cher on­line und off­line ge­nutzt wer­den kön­nen, ist Ti­ger­Books auch ide­al für un­ter­wegs.

Vie­le be­lieb­te Hel­den aus den ge­druck­ten Bü­chern fin­den die klei­nen Le­ser auch in der Ti­ger­Books-App: Con­ni, Bi­bi & Ti­na, Ya­ka­ri, das Sams, der Re­gen­bo­gen­fisch, die klei­ne Rau­pe Nim­mer­satt, Prin­zes­sin Li­li­fee, Pet­ters­son & Fin­dus und die Ol­chis sind nur ei­ni­ge Bei­spie­le. Für die Qua­li­tät der In­hal­te ste­hen Kin­der­buch­ver­la­ge wie Oe­tin­ger, Ra­vens­bur­ger, Carl­sen oder Kid­dinx.

Die App gibt es für Mo­bil­ge­rä­te mit An­dro­id- oder iOS-Sys­tem zum kos­ten­lo­sen Down­load bei Goog­le Play oder im App­le AppS­to­re. Bei der An­mel­dung wählt der Nut­zer den Na­men sei­ner Bi­blio­thek in ei­nem Aus­klapp­me­nü und loggt sich dann mit den Nut­zer­da­ten sei­ner Bü­che­rei ein. Nun ste­hen ihm wäh­rend der Aus­leih­dau­er von zwei Wo­chen cir­ca 2.500 Kin­der­buch­ti­tel un­be­grenzt zur Ver­fü­gung. In die­ser Zeit kann sich der klei­ne Nut­zer be­lie­big oft in der App an- und ab­mel­den. Ei­ne er­neu­te Aus­lei­he des Ti­ger­Books-Zu­gangs ist nach Ab­lauf der Frist mög­lich. Al­ler­dings kön­nen auch ein­mal al­le in der Stadt­bi­blio­thek vor­han­de­nen Zu­gän­ge für die App zur glei­chen Zeit „aus­ge­lie­hen“ sein.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail