Youtube
Facebook

Preisträger des städtebaulichen Ideenwettbewerbs „Schachinger Gärten“ stehen fest

Mit dem Ziel, eine geordnete städtebauliche Entwicklung im Gebiet zwischen Neusiedler Straße und Otto-Denk-Straße, Eisenbahnlinie, Autobahn und Lohstraße sicherzustellen, wurde im Dezember vergangenen Jahres der städtebauliche Ideenwettbewerb „Schachinger Gärten“ ausgelobt. Gegenstand des Wettbewerbs ist die Findung konzeptioneller städtebaulicher Entwicklungsmöglichkeiten für das Wettbewerbsgebiet. Diese sollen langfristig als Grundlage für Bauleitplanungen dienen. Schwerpunkt des Wettbewerbes ist die Entwicklung eines Stadtquartiers mit einer Nutzungsmischung aus verdichtetem familienfreundlichen Wohnen, Studentenwohnen und Gewerbeflächen für Dienstleistung und Büronutzung, mit besonderem Augenmerk auf qualitätsvolle Außenräume und Freiflächengestaltung.

 

Zwischenzeitlich wurden von allen eingeladenen Teilnehmern die Wettbewerbsbeiträge abgegeben. In der Sitzung des Preisgerichtes am 28.03.2017 wurden die Sieger des Wettbewerbes ermittelt. Es wurden folgende Preise vergeben:

1. Preis
bogevischs buero architekten & stadtplaner gmbh BDA, München
mit (Plan 1, Plan 2)
burger landschaftsarchitekten partnerschaft p.kühn/s.burger, München

2. Preis
Köstlbacher Miczka Architektur Urbanistik, Regensburg
mit (Plan 1, Plan 2)
Wamsler Rohloff Wirzmüller Freiraumarchitekten, Regensburg

3. Preise
HIW Gesellschaft von Architekten mbH, Bogen
mit (Plan 1, Plan 2)
Garnhartner + Schober + Spörl Landschaftsarchitekten BDLA, Deggendorf

3. Preise
Adrianowytsch Architekten BDA, Augsburg
mit (Plan 1, Plan 2)
Planungsbüro Weinbrenner, Augsburg

 

Folgende Wettbewerbsbeiträge wurden nicht ausgezeichnet, verdienen jedoch dennoch Anerkennung für die abgegebenen Arbeiten:

Architekturbüro 1 ZT GmbH, Linz
mit (Plan 1, Plan 2)
el:ch Landschaftsarchitekten GbR, München

Kress Architekten, Deggendorf
mit (Plan 1, Plan 2)
Planungsbüro Uwe Schmidt, Landschaftsarchitekt Metten

SBA Architektur und Städtebau, München
mit (Plan 1, Plan 2)
Keller Damm Roser Landschaftsarchitekten Stadtplaner GmbH, München

SEP Jochen Baur Stadtplaner + Architekten, München
mit (Plan 1, Plan 2)
Logo verde Ralph Kulak Landschaftsarchitekten Stadtplaner, Landshut

 

Hier können Sie das Protokoll der Preisgerichtssitzung einsehen.

 

Die Wettbewerbsbeiträge werden von 06.04. – 21.04.2017 im Foyer des Neuen Rathauses ausgestellt und können zu den allgemeinen Öffnungszeiten (Montag - Freitag 08:00 – 16:00 Uhr und Montag, Dienstag und Donnerstag 13:00 – 16:00 Uhr) besichtigt werden. Zudem bietet das Stadtplanungsamt am 20.04. um 18.00 Uhr der interessierten Öffentlichkeit eine Führung durch die Ausstellung an.