Youtube
Facebook

Die Majestät des Flusses

Die Donau ist – abgesehen von der noch längeren Wolga in Russland – der majestätischste Strom Europas. Sie durchquert von West nach Ost zehn Staaten. In allen diesen Staaten hat die Donau mit ihrer Naturschönheit, aber auch mit ihren Naturgewalten die Menschen zu Sagen und Erzählungen, zu Liedern und größeren Tonschöpfungen angeregt. Dazu gehört unter anderem  die Überlegung, dass ein solch königlicher Fluss auch eine Königin haben muss. In Bratislava gibt es beispielweise eine Sage über eine Donaukönigin. In Donaueschingen hat man kürzlich ein neues Märchen zur Donauquelle verfasst, das von einer Donaukönigin spricht.

Auch unser Donaufest hat jetzt eine Donaukönigin, denn die großartige Donau hat eine Königin verdient. Wein, Bier, Gurken und viele andere landwirtschaftliche Produkte werden durch Königinnen repräsentiert. Warum nicht auch ein so besonderer Strom wie die Donau, der gerade Deggendorf seine Existenz zu verdanken hat. Künftig wird vor jedem Donaufest eine Donaukönigin gekürt, die – innerlich mit der Donau verbunden und mit reichhaltigem Wissen über die Donau – diesen schönen Strom repräsentieren wird.

Weiter unten finden Sie einen Steckbrief unserer Donaukönigin, um sie noch weiter kennenzulernen.

Juwelen aus dem Wasser - Krone und Zepter

Krone

Ein original Haselnusszweig aus Natternberg bildet das Gerüst der Krone - er ist Sinnbild für Glück und Frieden, Unsterblichkeit und Fruchtbarkeit.

 

Praktischerweise wehrt die Hasel alles Böse ab. Feiner Seidenstoff in königlichem Blau, eine Farbe, die auch für die Donau steht. Muscheln und Fischchen als Sinnbild für die Donaubewohner. Prächtige Perlen und Silberornamente für die Königin. Rosa Blüten, weil die Königin noch gar so jung und zart ist. Kristalltropfen als Hommage an den Bayerischen Wald mit seinen Glasmanufakturen.

Zepter

Gestaltet wie eine seltene blaue Blume.

In königliches Blau gewandet.

Blickfang ist das Stadtwappen.

Unten schwappen die Donauwellen über.

...Und wer genau hinhört, hört das Zepter tönt ganz leise.

Steckbrief Donaukönigin Katrin I.

Name
Katrin Huber

Geburtstag
17.11.1997 

Geburtsort
Deggendorf 

Lebenslauf
Katrin hat 2014 die Mittlere Reife an der Maria-Ward Realschule Deggendorf absolviert und anschließend von 2014-2016 ihre Ausbildung in der Stadtverwaltung im mittleren nicht technischen Dienst (QE2) gemacht.

Seit Oktober 2016 ist sie Beamtin auf Probe, ihr Einsatzgebiet ist die Kämmerei.

Hobbies
Hip Hop tanzen, Reiten, Kochen

Warum Donaukönigin? Was macht das Amt für dich interessant?
In erster Linie möchte ich neue Erfahrungen sammeln. Es reizt mich besonders, dass ich für die Erstbesetzung des Amtes Donaukönigin ausgewählt wurde. Das Amt verbindet viele spannende Aspekte - von Kultur über Natur, Wirtschaft und Tourismus. 

Die Donau, ein geographisches Verbindungselement Europas, repräsentieren zu dürfen, ist eine tolle Sache. Ich freue mich darauf, viele regionale und überregionale Termine wahrnehmen zu können und neue Kontakte zu knüpfen. Es ist meine Aufgabe und eine große Ehre, die Position der „Donaukönigin“ in der allerersten Amtsperiode zu „formen“ und zu entwickeln.

Welche Termine stehen aktuell schon an?
Ich werde beim Weißen Dinner zu Gast sein, natürlich bei der Bürgerversammlung, beim Neubürgerempfang, dem Neujahrsempfang und bei der Hinterhofmusik. Außerdem steht ein Treffen mit der Deutschen Weinkönigin bereits im Kalender.

Auf welche(n) Termin(e) freust du dich besonders?
Die Krönung beim Donaufest wird natürlich ein absolutes Highlight. Sehr spannend wird aber auch das Treffen mit der Weinkönigin. Ich bin neugierig, welche Erfahrungen sie bereits gemacht hat.

Was ist dir für deine Amtszeit wichtig?
Dass ich meine Dirndlgröße 2 Jahre halten kann :). Ich möchte viele gute Gespräche führen und würde mir wünschen, dass bei den Terminen auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Den Bürgern möchte ich das Thema Donau näher bringen.

Donaukönigin Katrin I.

Katrin ist die erste Donaukönigin

Gekrönt wurde sie am 15.07.2017

Nächste Termine der Donaukönigin

  • 05. August 2017 - Weißes Dinner
  • 16. September 2017 - Hinterhofmusik
  • 30. September 2017 - Niederbayern-Schau Landshut
  • 03. Oktober 2017 - Niederbayern-Schau Landshut
  • 29. Oktober 2017 - Bürgerversammlung Deggendorf