Instagram
Youtube
Facebook
Twitter

Der Behindertenbeauftragte

Sebastian Schraufstetter

Lie­be Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger!

als Be­hin­der­ten­be­auf­trag­ter möch­te ich mich für ein bar­rie­re­frei­es und be­hin­der­ten­ge­rech­tes Deg­gen­dorf ein­set­zen.

Es sind Klei­nig­kei­ten, die oft gro­ße Hür­den für uns Men­schen mit Be­hin­de­rung dar­stel­len. Ein nicht ab­ge­senk­ter Bord­stein oder Kopf­stein­pflas­ter be­deu­tet oft­mals schon das „Aus“. Aus wie „aus­ge­sperr­t“.

Des­halb liegt es mir auch am Her­zen auf die An­lie­gen und In­ter­es­sen von Men­schen mit Be­hin­de­rung ein­zu­ge­hen.

Pa­cken wir es an, es gibt viel zu tun! Deg­gen­dorf, ei­ne be­hin­der­ten­freund­li­che Stadt!

Ihr
Se­bas­ti­an Schrauf­stet­ter
Be­hin­der­ten­be­auf­trag­ter der Stadt Deg­gen­dorf 

Beratungsstunden

Falls Sie ein per­sön­li­ches Ge­spräch mit dem Be­hin­der­ten­be­auf­trag­ten der Stadt Deg­gen­dorf wün­schen, wen­den Sie sich bit­te an die Te­le­fon­num­mer 0991/2960-316 oder an be­hin­der­ten­be­auf­trag­ter(at)­deg­gen­dorf.de. Ein ge­wünsch­ter Be­ra­tungs­ter­min wird dann ver­ein­bart.

Behindertenbeirat

Auf­ga­be des am 10. August 2016 gegründeten Be­hin­der­ten­bei­ra­tes ist es, in Zu­sam­men­ar­beit mit der Stadt Deg­gen­dorf, den öf­fent­li­chen Be­reich wei­ter zu op­ti­mie­ren, so dass al­len Bür­ge­rin­nen und Bür­gern, so­weit wie mög­lich, ein selbst­be­stimm­tes, bar­rie­re­frei­es Le­ben er­mög­licht wird.
[Weitere Informationen ...]

Sozialteam - Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung in Gastfamilien in Niederbayern

Suchen Sie eine neue Aufgabe?

Wir su­chen nie­der­bay­ern­weit Fa­mi­li­en oder auch Ein­zel­per­so­nen, die be­reit sind ei­nen er­wach­se­nen Men­schen mit ei­ner psy­chi­schen, geis­ti­gen oder Kör­per­be­hin­de­rung bei sich Zu­hau­se auf­zu­neh­men,

der/die kei­ne sta­tio­nä­re Kran­ken­haus­be­hand­lung mehr be­nö­tigt und au­ßer­halb der Kli­nik oder ei­nes Hei­mes le­ben kann.

Das Be­treu­te Woh­nen in Gast­fa­mi­li­en wird von un­se­rem Mit­ar­bei­ter­team fach­lich kom­pe­tent be­glei­tet. Sie ste­hen da­bei so­wohl der Fa­mi­lie als auch dem be­hin­der­ten Men­schen bei re­gel­mä­ßi­gen Be­treu­ungs­ge­sprä­chen in der häus­li­chen Um­ge­bung für Un­ter­stüt­zung zur Ver­fü­gung.

Das mo­nat­li­che Be­treu­ungs­geld be­trägt bis zu 420,-- €. Fer­ner wer­den Mie­te, Ne­ben­kos­ten und ggf. Ver­pfle­gungs­kos­ten er­stat­tet.

Ha­ben Sie In­ter­es­se?
Wir in­for­mie­ren Sie ger­ne un­ver­bind­lich.
Ihr An­sprech­part­ner: Ron­ny Rein­hold
Tel: 0176 3281 4001
E-Mail: ron­ny.rein­hol­d(at)­so­zi­al­team.de
Web

Selbsthilfegruppe „Geschwister von Behinderten"

In Deg­gen­dorf wur­de die Selbst­hil­fe­grup­pe "Ge­schwis­ter von Be­hin­der­ten" ge­grün­det. Ei­nen Be­richt da­zu gab es in der Deg­gen­dor­fer Zei­tung.

Infostammtische 2020

Monatlich treffen sich blinde und sehbehinderte Bürger und ihre Angehörigen zum Gedankenaustausch und Geselligsein imRahmen von Infostammtischen
Jeden 2. Freitag im Monat in Deggendorf
In der Bahnhofgaststätte (Nebenzimmer)
Bahnhofstr. 100
Von 14 – 17 Uhr
Leitung: Peter Wührer Mobil: 0152/06766580

Beratungen für blinde bzw. sehbehinderte Menschen und ihre Angehörige finden in Niederbayern wie folgt statt:
Niederbayern Im Beratungs- u. Begegnungszentrum
Bahnhofplatz 6
94447 Plattling
von Montag bis Donnerstag 10:00 - 16.00 Uhr – Freitag 10:00 - 13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung Tel.: 09931/890575
E-Mail: plattling(at)bbsb.org

Niederbayernweit findet eine Blickpunkt Auge - Telefonberatung - statt
Jeden 1. Mittwoch im Monat Von 13:00 - 16:00 Uhr
Tel. 09931 9127999

Behindertenparkplätze

Am Sand, Parkplatz

Bahnhofstr. (Höhe AOK)

Bahnhofstr. (Höhe Arcohaus)

Edlmairstraße (Restaurant Laurin)

Edlmairstr. bei Stadthalle

Egger Str. bei Parkplatz Sparkasse

Franz-Josef-Strauß-Str. 3, Neues Rathaus

Haselbeckstr. bei Polizei

Konrad-Adenauer-Str. Eisstadion

Luitpoldplatz nach Einmündung Bräugasse

Michael-Fischer-Platz

Pandurenweg

Pfleggasse auf Höhe Sanitätshaus

Pferdemarkt

Stadtfeldstr. bei Hauptbahnhof

Vereinsheim Fischerdorf

Westl. Stadtgraben bei Haus-Nr. 48 und vor Grundschule Angermühle

sowie in den Parkhäusern

Öffentliche Behinderten-WC's

Busbahnhof am Hauptbahnhof

Tiefgarage am Oberen Stadtplatz und Luitpoldplatz (nur mit Euroschlüssel)

Eingangsbereich Gasthaus Höttl, Luitpoldplatz

Toilettenanlage neben dem Gasthaus „Laurin“, ehemals Ruderhaus (nur in den Sommermonaten)

Toilettenanlage am Volksfestplatz

Neues Rathaus

Stadtbibliothek

Handwerksmuseum

Kapuzinerstadl

Eisstadion

Altes Rathaus (Zugang über Brasserie Amelie oder Nebentüre nur mit Euroschlüssel, nur während der Öffnungszeiten der Brasserie Amelie)