Instagram
Youtube
Facebook
Twitter

Bairischer Mundarttag

Bereits seit 1970 bietet der Bairische Mundarttag eine Plattform für alle Autoren, die gerne Geschichten und Gedichte im Dialekt verfassen. Hierbei bekommen die Mundartautoren die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten zu verbessern, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren, Erfahrungen auszutauschen, aber auch ihre Begeisterung für die Mundart mit Schülern und Besuchern der Lesungen zu teilen. Seit ein paar Jahren erlebt der Dialekt auch bei der jungen Generation wieder einen Aufschwung und somit haben wir uns für die Zukunft vorgenommen, die Erfahrungswerte der Mundartautoren mit der Neugierde und der Herangehensweise der Generation „Poetry-Slamer & Co.“ zu kombinieren. Dies kann durch ein abwechslungsreiches Programm gestaltet werden, das unter anderem einen Hoagart’n mit Wirtshausabenden, ein Impro-Mundart-Theater und Musik-Kabarett oder einen literarischen Donauspaziergang beinhaltet.

Als Würdigung für die geleistete Arbeit in der Dialektpflege vergibt die Bayerische Staatsregierung sowie die Stadt Deggendorf jeweils eine Auszeichnung bei einem festlichen Akt zum Abschluss der viertägigen Veranstaltung.

Der Bairische Mundarttag 2020 wurde aufgrund Covid-19 abgesagt.
Ein Ersatztermin im Jahr 2022 ist in Planung.

Für Teilnehmer des Bairischen Mundarttages

Bitte senden Sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung an das Kulturamt, Franz-Josef-Strauß-Str. 3, 94469 Deggendorf, um auch zum nächsten Bairischen Mundarttag wieder eine Einladung zu erhalten

Datenschutz

Impressionen vom Mundarttag 2018

Kontakt

Kulturamt
Franz-Josef-Strauß-Straße 3
94469 Deggendorf

Tel: +49(991)2960-531
Fax: +49(991)2960-539
E-Mail: bianca.pelzer(at)deggendorf.de