Instagram
Youtube
Facebook
Twitter

Deggendorf weihnachtet

Christkindlmarkt am Alten Rathaus -- Freitag, 27.11. bis Mittwoch, 23.12.2020

Impressionen vom Christkindlmarkt

Weih­nach­ten auf gut nie­der­baye­risch – so ist er, der Deg­gen­dor­fer Christ­kindl­markt. Hier fällt der Schnee noch auf rich­ti­ge Holz­schin­deln und man wärmt sich den Rü­cken am of­fe­nen Feu­er. Wer in die klei­ne Weih­nachts­stadt hin­ein­schaut, fin­det die baye­ri­sche See­le auch in den Na­men un­se­rer Hüt­ten, die sich fast nur im Dia­lekt ver­ste­hen. Im Schut­ze der mit­tel­al­ter­lich-ro­man­ti­schen Ku­lis­se des Al­ten Rat­hau­ses um­fan­gen Sie hier die Düf­te von al­ler­lei herz­haf­ten Schman­kerln. Be­kom­men Sie ein Ge­fühl für die Nä­he zum Baye­ri­schen Wald und ge­nie­ßen Sie Speis und Trank un­ter dem Dach ei­ner weih­nacht­lich ge­schmück­ten Fut­ter­krip­pe. An den rund 40 Hüt­ten la­den aber auch das Kunst­hand­werk so­wie die gro­ße Aus­wahl hüb­scher Ge­schenk­ar­ti­kel für Ih­re Lie­ben da­heim zu ei­nem ge­müt­li­chen Rund­gang ein. Dar­über hin­aus sind bei uns fest­li­che Weih­nachts­me­lo­di­en, mär­chen­haf­te Kin­der­ver­an­stal­tun­gen oder dunk­le Rauh­näch­te in ei­nem ab­wechs­lungs­rei­chen Rah­men­pro­gramm zu­hau­se. 

Anmeldung zum Christkindlmarkt 2020

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 10.30 – 20.00 Uhr,
Fr, Sa: 10.30 – 21.00 Uhr,
So: 12.00 – 20.00 Uhr

Pressestimmen zum Christkindlmarkt
Deggendorfer Zeitung vom 17.11.2018
Deggendorfer Zeitung vom 01.12.2018
Donau Anzeiger vom 01.12.2018
Donau Anzeiger vom 13.12.2018
Bayern barrierefrei

Kinderweihnacht im Altstadtviertel – Donnerstag, 03.12. - Sonntag, 06.12. 2020 sowie Donnerstag, 10.12. - Sonntag, 13.12.2020

Auch heuer gibt es an zwei Wochenenden wieder einen ganzen Platz, der den kleinen Besuchern vorbehalten ist – die Kinderweihnacht im Altstadtviertel: Eine liebevoll gestaltete Traumwelt für Kinder mit goldenen Hirschen, Rentierschlitten, Märchenwald und Sternenhimmel. Seit 2018 wird in der Gipsmanufaktur jeder Stern ein Kunstwerk, doch auch Disneys „Olaf“ ist zu Besuch sowie unsere Maskottchen „Willy und Milly“. Bei heißem Kakao und leckerem Bratapfel lässt die ersehnte Weihnachtsstimmung nicht lange auf sich warten. Viele weitere Mitmach-Aktionen wie Weihnachtsglücksrad oder eine tägliche Kreativwerkstatt lassen Kinderherzen höherschlagen.

Impressionen von der Kinderweihnacht

Öff­nungs­zei­ten: täg­lich 11.00 – 18.00 Uhr

Pressestimmen zur Kinderweihnacht:
Donau Anzeiger vom 07.12.2018
Donau Anzeiger vom 11.12.2018

Deggendorfer Krippenbummel

Fol­gen Sie, an­ders als die Wei­sen aus dem Mor­gen­land, nicht dem Stern, son­dern den hel­len Licht­strah­len des nächs­ten Schau­fens­ters. Dort ver­setzt Sie ei­ne von über 70 ver­schie­de­nen Krip­pen in den Schau­fens­tern der In­nen­stadt mit ih­rer Sze­ne­rie zu­rück in die Hei­li­ge Nacht zu Beth­le­hem. Las­sen Sie die viel­fäl­ti­gen Ku­lis­sen der dar­ge­stell­ten Krip­pen auf sich wir­ken und er­freu­en Sie sich an der weih­nacht­lich ver­träum­ten Au­ra der Stadt.

Barocke Jahreskrippe im Stadtmuseum - Heiliges Theater

13 ver­schie­de­ne Sze­nen, mehr als 200 Fi­gu­ren, das ist die Kir­chenkrip­pe aus der Pfar­rei Ma­riä Him­mel­fahrt. Die­ses Klein­od der Krip­pen­bau­kunst hat nun mit der Er­öff­nung der Ab­tei­lung „Hei­li­ges Thea­ter“ im Stadt­mu­se­um ei­ne neue Hei­mat ge­fun­den. Als Er­zählkrip­pe hat­te sie die Auf­ga­be, die Be­trach­ter in die Be­rich­te von der Ge­burt und dem Le­ben Je­su aus dem Neu­en Tes­ta­ment ein­zu­füh­ren. Wie auf ei­ner Büh­ne kom­men die in ba­ro­cker Dra­ma­tur­gie auf­ge­stell­ten, kost­bar und auf­wän­dig ge­klei­de­ten Fi­gu­ren an­ge­mes­sen zur Gel­tung. Köp­fe, Hän­de und Bei­ne sind meist aus Holz ge­schnitzt und un­ter­strei­chen den Cha­rak­ter je­der ein­zel­nen, ca. 25 bis 30 cm gro­ßen Fi­gur.
Für be­son­ders in­ter­es­sier­te Mu­se­ums­be­su­cher steht ein Au­dio­gui­de zur Ver­fü­gung, der im Ein­tritt ent­hal­ten ist. So wird das „Hei­li­ge Thea­ter“ zu ei­ner fas­zi­nie­ren­den Rei­se in die Welt der ba­ro­cken Krip­pen­kul­tur.
Nä­he­re Aus­künf­te er­teilt das Stadt­mu­se­um, Öst­li­cher Stadt­gra­ben 28, 94469 Deg­gen­dorf, Tel. 0991 2960-555
www.mu­se­en-deg­gen­dorf.de

Winterliche Rathausturmbesichtigungen

Wol­len Sie den Christ­kindl­markt und das weih­nacht­lich ein­ge­pack­te Deg­gen­dorf von oben er­le­ben? 165 Stu­fen spä­ter ist es be­reits so weit, wenn Sie mit ei­nem Turm­füh­rer den Deg­gen­dor­fer Rat­haus­turm, der um 1380 er­baut wur­de, be­stei­gen. Ganz zu­fäl­lig tref­fen Sie da­bei in der 5. Eta­ge auf den Turm­wäch­ter, der noch im­mer in sei­ner his­to­ri­schen Dienst­woh­nung hockt. Kommt man an ihm vor­bei und hat den letz­ten Auf­stieg be­wäl­tigt, scheint es fast so, als stün­de man auf dem Dach der Deg­gen­dor­fer In­nen­stadt.

Dauer: 1 Stunde
Kostenlos
Zeitpunkt: Sa/So jeweils 17 Uhr
Max. 15 Personen
Treffpunkt: Litfaßsäule am Alten Rathaus
Veranstalter: Tourist Information Deggendorf

Weitere Informationen:
Kulturamt der Stadt Deggendorf
Franz-Josef-Strauß-Straße 3
94469 Deggendorf
Tel. 0991 2960-530
E-Mail: sabine.saxinger(at)deggendorf.de

Bewerbungen für die Wochen- bzw. Warenmärkte richten Sie bitte an das Ordnungsamt. E-Mail: andrea.herrmann(at)deggendorf.de