Instagram
Youtube
Facebook
Twitter
13.02.2020 16:03

Jugendforum Deggendorf lädt ein zur Podiumsdiskussion von und für Jugendliche

Am 15.03.2020 ist Wahltag. Die Kommunalwahl steht vor der Tür. Überall auf unseren Straßen hängen schon die Wahlplakate und der Wahlkampf ist in vollem Gange.

Wie auch in den letzten Jahren möchte das Jugendforum Deggendorf wieder die aktuelle Situation nutzen, um auch der Deggendorfer Jugend die Politik näher zu bringen. Gesellschaftliches Engagement jungen Menschen schmackhaft zu machen und sie auch für politische Themen – vor allem in ihrem unmittelbaren Lebensraum – zu interessieren, das ist eines der Anliegen des Jugendforums.

Deshalb organisiert das Jugendforum in Zusammenarbeit mit den „Schulen ohne Rassismus/Schulen mit Courage“ des Landkreises eine Jugenddebatte und greift den lokalen Gedanken auf und führt eine Podiumsdiskussion von und für Jugendliche durch.

Es wurden Parteien eingeladen, einen/ Vertreter/in zu schicken, der/die sich an den Fragen der Jugendlichen orientiert und max. 35 Jahre alt ist. Bereits im Vorfeld wurde online unter den Deggendorfer Schülern eine Umfrage gestartet, um welche Themen es sich während der Diskussion handeln soll. Anhand dieser Themen wurde zusammen mit den Lehrer/innen und Schülern/innen verschiedener „Schulen ohne Rassismus“ im Unterricht ein Fragenkatalog erstellt. Der Abend selbst wird durch die externe, freie Moderatorin Sarah Zöllner, geleitet und moderiert.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 19.02.2020 um 18:00 Uhr in der Dreifachturnhalle des Comenius-Gymnasiums statt. Für das leibliche Wohl, wird durch die Q11 des Gymnasiums gesorgt.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail