Instagram
Youtube
Facebook
Twitter
17.03.2020 15:29

Corona-Update der Stadt Deggendorf am 17.03.2020

Netzwerk „Deggendorf hilft“:
Einkaufshilfen für ältere, hilfsbedürftige und chronisch Kranke ab Mittwoch, 18.03.2020
Unternehmertelefon der Wirtschaftsförderung
Telefon- und Email-Kontakt zu den Fachstellen der Stadt Deggendorf

Einkaufshilfen:
Um die Grundversorgung für ältere, hilfsbedürftige und chronisch Kranke, die auf ärztliche Empfehlung Menschenansammlungen meiden sollen zu unterstützen und die keine Möglichkeit haben, selbst einzukaufen, wird ab Mittwoch, 18.03.2020 zentral durch die Stadtverwaltung ein Einkaufsservice angeboten werden, den dieser Teil der Bevölkerung aus Deggendorf nutzen kann, um mit Grundnahrungs- und Hygienemitteln versorgt zu werden.
Wer als älterer, hilfsbedürftiger oder chronisch kranker Deggendorfer nicht selbst zum Einkaufen gehen kann, der wird mit Grundnahrungsmitteln, Obst, Gemüse, H-Milch oder Hygieneartikel für jeweils ein bis zwei Personen in Höhe von max. 50 € versorgt werden. Die Kosten für den Einkauf müssen direkt bei der Abgabe der Waren in bar beglichen werden. Wer zur diesem Deggendorfer Personenkreis zählt und die Einkaufshilfe in Anspruch nehmen will, kann sich telefonisch beim Netzwerk „Deggendorf hilft“ von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr unter 0991/2960-444 oder per Email unter deggendorfhilft(at)deggendorf.de deggendorfhilft(at)deggendorf.demelden.

Herzlich willkommen zur Unterstützung unserer älteren und hilfsbedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürger sind alle Freiwilligen, die sich einbringen wollen. Auch hierfür steht die telefonische Kontaktnummer 0991/2960-444 und per Email deggendorfhilft(at)deggendorf.de von Montag – Freitag von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr zur Verfügung.

Unternehmertelefon:
Für die Deggendorfer Unternehmen, Gewerbetreibenden und Betriebe ist die Wirtschaftsförderung der Stadt Deggendorf unter dem Unternehmertelefon 0991/2960-599 oder per Email unter wirtschaftsfoerderung(at)deggendorf.de erreichbar.

Neues Rathaus passt Parteiverkehr an aktuelle Corona-Entwicklung an:
Nachdem im Neuen Rathaus ein persönlicher Besuch seit Dienstag, 17.03.2020 nur noch nach telefonischer Terminvereinbarung möglich ist, können Termine, welche eine fachliche Angelegenheit betreffen direkt in den Fachstellen unter folgenden Telefonnummern und Email-Adressen nachgefragt werden:
Bürgeramt: 0991/2960-333 buergeramt(at)deggendorf.de
Standesamt: 0991/2960-334 standesamt(at)deggendorf.de
Ordnungs-/Gewerbeamt: 0991/2960-301 ordnungsamt(at)deggendorf.de
Bauamt: 0991/2960-401 bauverwaltung(at)deggendorf.de

Darüber hinaus können Anfragen per Email an poststelle(at)deggendorf.de oder telefonisch an die Zentrale unter 0991/2960-0 gerichtet werden.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail