Instagram
Youtube
Facebook
Twitter
20.03.2020 12:59

Corona-Update der Stadt Deggendorf am 20.03.2020

Bleiben Sie zu Hause – Verzichten Sie auf soziale Kontakte

Soziale Kontakte vermeiden – „Bleiben Sie zu Hause!“
Die Stadt Deggendorf ruft ihre Bürgerinnen und Bürger erneut auf, sich an die Anordnungen von Bund und Freistaat zu halten und auf soziale Kontakte zu verzichten und zu Hause zu bleiben. Dieser Aufruf ist heute via der sozialen Medien durch die Stadt Deggendorf veröffentlicht worden.

Donaupark und Kleiner Stadtpark gesperrt
Nachdem der Donaupark wie andere Grünanlagen der Stadt Deggendorf leider trotz der akuten Corona-Lage als soziale Treffpunkte nach wie vor genutzt wurden, werden diese Bereiche ab sofort gesperrt. Die Polizei wird diese Sperrung laufend kontrollieren. Im großen Stadtpark an der Graflinger Straße sind die Geh- und Radwege weiterhin nutzbar, allerdings ist die Abstands¬regelung von 1,50 m zwingend einzuhalten. Die Grünflächen sind auch hier gesperrt.

Finanzielle Unterstützungen der Gewerbetreibenden durch die Stadt Deggendorf Zur Vermeidung akuter Liquiditätsengpässe besteht für die betroffenen Unternehmen die Möglichkeit, unbürokratisch per Email oder formlosem Schreiben per Post eine zinslose Zahlungsverlängerung für zunächst 3 Monate zu erhalten. Firmen, für die die vorgenannte Zahlungsverlängerung von 3 Monaten eingeräumt wurde, werden durch die Stadt informiert, wenn durch die Staatsregierung weitere Zahlungserleichterungen eröffnet werden. Nach Ablauf der 3 Monate bleibt die gesetzliche Möglichkeit unberührt, einen weitergehenden Stundungsantrag zu stellen. Eine Stundung kann dabei bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen dann gewährt werden, wenn die Einziehung der Steuer eine erhebliche Härte darstellen würde. In begründeten Härtefällen kann bei entsprechendem Nachweis, dass aufgrund der Betroffenheit durch die Coronakrise eine weitere Stundung zur Aufrechterhaltung der Zahlungsfähigkeit erforderlich ist, eine Stundung bis maximal zum 31.12.2020 beantragt werden. Kontakt: Unternehmertelefon 0991/2960599 oder wirtschaftsfoerderung(at)deggendorf.de

Deggendorf hilft
Viele Freiwillige haben sich gemeldet und möchten helfen. Die Stadt Deggendorf bittet hier aber dringend – so gut es auch gemeint ist – dass sich keine Personen melden, die selbst zu einer Risikogruppe gehören. 0991/2960-444 oder per Email unter deggendorfhilft(at)deggendorf.de

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail