Instagram
Youtube
Facebook
Twitter
24.04.2020 13:17

Heute vor 75 Jahren Kriegsende – Glocken läuten und Zeitzeugen gesucht!

Heute vor 75 Jahren wurde die Stadt Deggendorf von amerikanischen Truppen eingenommen. Damit endete für unsere Einwohner der Krieg. Aufgefordert durch Flugblätter, welche bereits am Vortag von Fliegern abgeworfen worden waren, hisste Andreas Maderer um 09:50 Uhr am Grabkirchturm die Weisse Fahne. Dieses sichtbare Zeichen der Übergabe rettete die Stadt vor einer Beschießung durch die Amerikaner.

Zum Gedenken an diese Tat läuten heute um 09:50 Uhr die Kirchenglocken der Stadt und erinnern an dieses Ereignis. Durch diese Tat wurde die Stadt vor großem Schaden bewahrt und zahllose Menschenleben gerettet.

Stadt sucht Zeitzeugen!
Zeitzeugen, die erlebt haben, wie Andreas Maderer am 27.04.1945 die Weiße Fahne am Grabkirchturm gehisst hat, können sich gerne bei Stadtarchivar Erich Kandler unter Tel. 0991 2960-580 oder per mail an erich.kandler(at)deggendorf.de melden.

Die Stadt Deggendorf hat dazu Video-Interviews zu den Geschehnissen rund um das Kriegsende in Deggendorf zusammengestellt, die unter www.deggendorf.de zu finden sind.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail