Instagram
Youtube
Facebook
Twitter
29.05.2020 16:29

Stadtführungen reloaded

Foto: Nur mit genügend Abstand und im Freien: die Tourist Info und die IG Gästeführer sind bereit für neue Stadtführungen, v.l. „Nachtwächter“ Alfons Wagner, Tourist Info Leitung Kristina Riedl, „Knödelwerferin“ Beate Lausch-Bernreiter
Bildnachweis: Stadt Deggendorf

Seit heute (30.05.) sind Stadtführungen in Bayerns Städten wieder erlaubt und auch in Deggendorf freut man sich, die Geschichte(n) der Stadt wieder erzählen zu dürfen – wenn auch etwas anders als zuvor. Denn die Stadtführungen unterliegen selbstverständlich ebenfalls den Schutz- und Hygieneauflagen.

So ist aktuell eine maximale Gruppengröße von 10 Teilnehmern in Deggendorf möglich, es herrscht Mundschutzpflicht in Räumlichkeiten, es gelten die Abstandsregeln von mindestens 1,5m bei Personen aus unterschiedlichen Haushalten und die Daten werden aus Gründen der Nachvollziehbarkeit wie in der Gastronomie aufgenommen und für drei Wochen aufbewahrt. Um die Situation gerade bezüglich des Abstands für alle zu erleichtern, hat die Tourist Information bereits Wireless Tourguide Systeme angeschafft, mit welchen die Teilnehmer den Gästeführer auch in einigen Metern Abstand noch einwandfrei hören können. Die Geräte werden nach jeder Führung gereinigt und desinfiziert.

„Es sind schon ganz andere Anforderungen mit denen wir uns hier jetzt beschäftigen. Aber wir als Vermittler und die Gästeführer als Veranstalter waren uns einig, dass wir auch diesen Sommer Führungen anbieten möchten. Zusätzlich ist aufgrund der sehr positiven Reaktionen auch eine weitere digitale Stadtführung geplant“, erklärt Tourist Info Leiterin Kristina Riedl.

Die Stadtführungen sind unter www.deggendorf.de im Bereich Tourismus online buchbar sowie durch Anruf in der Tourist Information der Stadt Deggendorf unter 0991 / 2960 535.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail