Instagram
Youtube
Facebook
Twitter
20.07.2020 14:02

Schwül-feuchtes Wetter schadet Schirmplatanen in der Innenstadt

Platanen leiden an Blattbräune

Durch das anhaltend schwül-wechselfeuchte Wetter der vergangenen Wochen werden leider grundsätzlich pilzliche Erkrankungen bei Bäumen gefördert. Dies trifft seit rund 2 Wochen auch auf die Deggendorfer Schirm-Platanen in der Innenstadt zu. Über den sehr kräftigen Austrieb im Frühjahr haben sich die Stadtgärtner sehr gefreut, doch jetzt müssen sie beobachten, dass sich das Laub verfärbt und zunehmend abgeworfen wird. Der städtische Fachmann, Stadtgärtner Robert Schneider, weiß dass dies typische Symptome einer pilzlichen Erkrankung namens Blattbräune sind. „Bei genauem Hinsehen sieht man dies auch bei großen Einzelbäumen, dort fällt es nur nicht so auf“, informiert Schneider über die befallenen Bäume im Zentrum.

Erfahrungsgemäß bringt diese Erkrankung die Bäume nicht zum Absterben, es ist durchaus möglich, dass noch heuer ein erneuter Durchtrieb stattfindet. Eine Maßnahme gegen die Pilzerkrankung wird die Stadtgärtnerei jetzt nicht ergreifen, aber die weitere Entwicklung der Bäume ganz genau beobachten.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail