Instagram
Youtube
Facebook
Twitter
09.09.2020 16:22

STADTRADELN 2020 – Deggendorf startet am Sonntag, 13.09.2020 mit einer ökumenischen Andacht und Segnung

Von 13.09. bis 03.10.2020 werden wieder Radkilometer für den Klimaschutz und die eigene Gesundheit gesammelt.

3. Bürgermeisterin Renate Wasmeier und die Umweltbeauftragte der Stadt Deggendorf, Ulrike Watzek, stellen das Programm zum Stadtradeln 2020 vor.
Bildnachweis: Stadt Deggendorf

Ökumenische Andacht mit Segnung
Das Deggendorfer STADTRADELN beginnt mit einer ökumenischen Andacht am Sonntag, 13.09.2020 um 14.00 Uhr im Donaupark auf Höhe der Technischen Hochschule. Hierbei werden die Radfahrer mit ihren Rädern gesegnet und legen hoffentlich nicht nur im Aktionszeitraum unfallfreie Radkilometer zurück. Die 30-minütige Andacht findet im Stehen und nicht bei Regen statt. Eine Anmeldung vorab ist wie bei Gottesdienstbesuchen nicht erforderlich. Bei der Andacht gelten die aktuellen Vorgaben gemäß § 6 der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. BayIfSMV):
Auf dem Weg zum Stehplatz ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Während der Segnung kann die Maske abgenommen werden. Der Mindestabstand von 1.5m zwischen haushaltsfremden Personen ist einzuhalten. Die maximale Besucheranzahl darf 200 Personen nicht überschreiten.

Gewinnkategorien und Preise
Das STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnis und schärft mit dieser Aktion das Bewusstsein für den Radverkehr, die eigene Gesundheit und den Klimaschutz . Die Stadt Deggendorf beteiligt sich zum fünften Mal am STADTRADELN. Als Motivation zum Mitradeln dienen auch dieses Jahr wieder attraktive Preise. In den Kategorien Unternehmen/Betriebe, Vereine/Verbände, Bürgerengagement/Ortsteile, Schulklassen, Radsport und Einzelpersonen locken den Gewinnern u.a. eine kostenlose Verpflegung mit Eis in der Mittagspause für die Mitarbeiter, eine Vereinsspende, eine exklusive Führung „Abends im Deggendorfer Museum“ mit Stehempfang (soweit möglich), verschiedene Einkaufsgutscheine, Sachpreise und ein Schnupperklettern im ES-Vertikal DAV Kletterzentrum Deggendorf. Zusätzlich werden unter allen Radlern, die mehr als 50 km gesammelt haben, drei Gewinner per Los bestimmt.

Ausstellung mit Kartenmaterial
Seit dieser Woche ist eine Ausstellung mit vielen Infos zu Radtouren und ausführlichem Kartenmaterial im Foyer und im Außen-Wartebereich des Neuen Rathauses aufgebaut. Noch bis Anfang Oktober können Interessierte die Ausstellung besuchen und die kostenlosen Karten, Flyer und Streckenbeschreibungen mitnehmen.

Fotowettbewerb
Neu beim diesjährigen STADTRADELN ist ein Fotowettbewerb, bei dem die Radler ihre Fotos von den Lieblingstouren oder dem Lieblingsziel mit dem Rad einschicken können. Einsendeschluss ist der 10.10.2020. Die Fotos können per Mail (poststelle(at)deggendorf.de) oder via Facebook bei der Stadtverwaltung Deggendorf eingereicht werden. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Ob lustige Selfies in voller Radmontur, Panoramaaufnahmen oder die ganze Radlergruppe, alles ist möglich, Hauptsache das Fahrrad ist in Szene gesetzt. Teilnahmebedingungen auf www.stadtradeln.de/deggendorf.

Weitere Infos und Aktionen des Deggendorfer STADTRADELN finden Sie auf www.deggendorf.de, www.stadtradeln.de/deggendorf und in den sozialen Medien.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail