Parkausweis für Schwerbehinderte

Markierung am Boden eines Behinderten-Parkplatzes
Nur gültig mit entsprechenden Parkausweis: Parken auf dem Behindertenparkplatz.

Es gibt zwei ver­schie­de­ne Park­aus­wei­se für schwer­be­hin­der­te Per­so­nen:

  • ei­nen in­ter­na­tio­na­len blau­en Park­aus­weis
  • ei­nen oran­ge­far­be­nen Park­aus­weis

Schwer­be­hin­der­te Men­schen mit au­ßer­ge­wöhn­li­cher Geh­be­hin­de­rung (Merk­zei­chen aG), Blin­de (Merk­zei­chen Bl) so­wie Con­ter­gan­ge­schä­dig­te (d. h. Per­so­nen mit beid­sei­ti­ger Ame­lie oder Pho­kome­lie oder mit ver­gleich­ba­ren Be­ein­träch­ti­gun­gen, z. B. Am­pu­ta­ti­on bei­der Ar­me) er­hal­ten ge­gen Vor­la­ge des Schwer­be­hin­der­ten­aus­wei­ses ei­nen in­ter­na­tio­na­len blau­en Park­aus­weis. Für die­sen Park­aus­weis ist ein Licht­bild er­for­der­lich.

Für schwer­be­hin­der­te Per­so­nen mit Mor­bus Crohn oder Co­li­tis ul­ce­ro­sa und ei­nem GdB von we­nigs­tens 60 oder Dop­pel­st­o­ma (künst­li­cher Darm­aus­gang und künst­li­che Harnablei­tung nach au­ßen) mit ei­nem GdB von we­nigs­tens 70 kann ein oran­ge­far­be­ner Park­aus­weis aus­ge­stellt wer­den.

Die Park­aus­wei­se wer­den kos­ten­los im Bür­ger­amt für die Dau­er der Gül­tig­keit des Schwer­be­hin­der­ten­aus­wei­ses, je­doch höchs­tens für 5 Jah­re aus­ge­stellt. Bit­te le­gt als Nach­weis euren Schwer­be­hin­der­ten­aus­weis oder den Be­scheid des Zen­trum Bay­ern Fa­mi­lie und So­zia­les, Lands­hut, vor.

Links

Ge­naue­re In­for­ma­tio­nen über die Nach­teils­aus­glei­che für Schwer­be­hin­der­te fin­det ihr un­ter www.zb­fs.bay­ern.de.

Kontakt zum Amt

Bürgeramt
Zimmer: 022-025
Franz-Josef-Strauß-Str. 3
94469 Deggendorf
Telefon: +49 991 2960-333
Fax: +49 991 2960-339
Öffnungszeiten
Mo. 07:30 – 12:00 & 13:00 – 16:00 Uhr
Di. 08:00 – 12:00 & 13:00 – 16:00 Uhr
Mi. 08:00 – 12:00 Uhr
Do. 08:00 – 12:00 & 13:00 – 16:00 Uhr
Fr. 08:00 – 12:00 Uhr

Termine können auch online reserviert werden
Themen in diesem Artikel

News zum Thema

Auch interessant