Newsroom

#Presse

Oberbürgermeister Dr. Moser wieder zum Präsidiumsmitglied gewählt

Lösungen von Stadt und Fachstellen sollen lange Wartezeiten verkürzen
Text von Stadt Deggendorf|Stand: 06.07.2016 12:55 Uhr|Lesedauer: 2 Minuten

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Tourismusverbandes Ostbayern fand in Aldersbach im Rahmen der Landesausstellung „Bier in Bayern“ statt. Neben zahlreichen Grußworten und Berichterstattungen fand turnusgemäß die Neuwahl des Präsidiums statt.

Die kommunalen Gebietskörperschaften aus Niederbayern vertreten im Präsidium die nächsten drei Jahre: Oberbürgermeister Dr. Moser, Deggendorf; Michael Adam, Landrat in Regen und Alois Brundobler, Bürgermeister in Bad Füssing einstimmig.

Dr. Jürgen Helmes, IHK Regensburg sowie Walter Keilbart, IHK Niederbayern vertreten im Präsidium die Industrie- und Handelskammern. Ulrich Brandl und Hermann Reischl vertreten als Hoteliers im Präsidium die Unternehmer.

Für die Gebietskörperschaften aus der Oberpfalz wurden neben Landrat Franz Löffler aus Cham auch Rupert Troppmann, Bürgermeister aus Neustadt a.d. Waldnaab auch Toni Dutz, Bürgermeiste aus Wiesau gewählt. Landrat Franz Löffler wird die nächsten drei Jahre als Präsident die Amtsperiode im Tourismusverband Ostbayern leiten.

Aufgaben des Präsidiums im Tourismusverband Ostbayern e.V. sind u.a. die unmittelbare und mittelbare Förderung aller Maßnahmen, die der Pflege und Entwicklung des Tourismus in Ostbayern dienen.

Themen in diesem Artikel

Aus den Pressemitteilungen

Dienstag, 14:42 Uhr
Dienstag, 14:40 Uhr

Auch interessant