Newsroom

#Presse

Malteser Kindergarten mit Kinderkrippe St. Peter in Fischerdorf

Der Dienstag in der "Woche der Begegnungen und des Miteinanders"
Text von Stadt Deggendorf|Stand: 15.11.2018 15:22 Uhr|Lesedauer: 2 Minuten
Freuen sich auf die offizielle Eröffnung des Kindergarten St. Peter Fischerdorf: v.l. Sachgebietsleiterin Waltraud Tannerbauer

Oberbürgermeister Dr. Christian Moser, die Leiterin der neuen Kindertagesstätte in Fischerdorf, Melanie Schebler sowie Stadtrat und Kreisgeschäftsführer der Malteser, Josef Kandler, gaben bei der Pressekonferenz am Donnerstag Informationen zur offiziellen Eröffnung des „Malteser- Kindergartens mit Kinderkrippe St. Peter“ in Fischerdorf. Seit 01.09.2018 ist der neuerrichtete Kindergarten in Betrieb und Kinder spielen, toben und lernen sich in den liebevoll eingerichteten und freundlichen Räumen kennen.

Mit Beschluss des Stadtrates zum Neubau dieser Kindertageseinrichtungen wurde ein zukunftsweisender Meilenstein gelegt, der die Stadt ihrem Ziel, eine flächendeckende Kinderbetreuung zur Verfügung zu stellen, ein großes Stück näher brachte. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 2,9 Mio. € und sind „gut angelegtes Geld“, so Oberbürgermeister Dr. Moser, „denn Investitionen in Kinder sind Investitionen in die Zukunft“. Die neuen Räume bieten Platz für eine Krippengruppe mit 12 Plätzen, eine altersgemischte Gruppe mit 6 Krippenplätzen und 12 Kindergartenplätzen und 2 Kindergartengruppen mit jeweils 24 Plätzen. Insgesamt also 18 Krippen- und 60 Kindergartenplätze. Die Öffnungszeiten sind täglich von 07:00 bis 17:00 Uhr. Durch das sehr gut ausgebildete Personal und unter der Trägerschaft der Malteser Hilfsdienst gGmbH befinden sich die Kinder in optimaler Betreuung. Am 24.11.2018 wird die Tageseinrichtung im Rahmen eines Tags der offenen Tür von 13:00 bis 17:00 Uhr offiziell eröffnet und eingeweiht. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Dr. Christian Moser, der Diözesanleiterin der Malteser und der Leiterin der Einrichtung, wird Architekt Bert Reiszky die Schlüsselübergabe vornehmen. Anschließend erfolgt die ökumenische Segnung durch die Kirchen. Die Hauptpersonen an diesem und an allen weiteren Tagen werden jedoch die Kinder sein, die mit zahlreichen Aktionen die Besucher erfreuen werden. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Dank gilt hier dem Elternbeirat. Beim Tag der offenen Tür sind nicht nur die Eltern der Kindergartenkinder, sondern alle die es werden möchten, alle Interessierten und alle Nachbarn herzlich eingeladen, sich in den Räumlichkeiten umzusehen und sich zu informieren.

Themen in diesem Artikel

Aus den Pressemitteilungen

Dienstag, 14:42 Uhr
Dienstag, 14:40 Uhr

Auch interessant