Newsroom

Gütesiegel für die Stadtbibliothek Deggendorf

Gütesiegel-Verleihung für hervorragende Zusammenarbeit zwischen Bibliothek und Schule
Text von Stadt Deggendorf|Foto von Stadt Deggendorf|Stand: 05.11.2020 11:01 Uhr|Lesedauer: 2 Minuten
Stadtbibliothek Deggendorf

„Unsere Bibliotheken sind wertvolle Kultur- und Wissensvermittler, gerade auch für junge Menschen. Als verlässliche Partner der Schulen unterstützen sie zum Beispiel dabei, junge Menschen für das Lesen zu begeistern und sie so in ihrer Lesekompetenz zu stärken. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Jahr 76 Bibliotheken aus allen Regierungsbezirken mit dem Gütesiegel ‚Bibliotheken – Partner der Schulen‘ auszeichnen konnten“, betonte Wissenschafts- und Kunstminister Bernd Sibler. Die Auszeichnung geht an elf wissenschaftliche, 29 kirchlich bzw. kirchlich-kommunale und 36 kommunale Bibliotheken. Coronabedingt wurde am 26. Oktober anstelle einer feierlichen Urkundenverleihung auf der Homepage der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen eine Seite zur Prämierung der Bibliotheken mit Videobotschaften und den diesjährigen Preisträgern freigeschalten.

„Bibliotheken sind Bildungspartner und Lernbegleiter. Sie leisten einen wertvollen Beitrag im Bereich der Leseförderung und bei der Vermittlung von Informationskompetenz und Recherchefähigkeiten“, hebt Kulturminister Michael Piazolo lobend hervor. „Gemeinsam machen Schulen und Bibliotheken die bayerischen Schülerinnen und Schüler fit für die Zukunft und vermitteln Schlüsselqualifikationen für das lebenslange Lernen. Deshalb danke ich allen, die vor Ort in den Bibliotheken den intensiven Austausch mit unseren Schulen pflegen.“

Auch die Stadtbibliothek Deggendorf gehört erneut zu den ausgezeichneten Bibliotheken: Sie bietet ein vielfältiges Medien- und Serviceangebot für den Unterricht sowie ein aktuelles Kulturprogramm für alle Altersgruppen und Schularten an. Das Veranstaltungsspektrum reicht dabei von Schoßkind-Programm, Lesungen und Diskussionen, über Film- und Medienworkshops bis zur Hinführung der Vorschulkinder an die Welt der Bibliotheken. Im Rahmen ihrer Projekte richtete die Bibliothek verstärkt Arbeitsplätze und Gruppenarbeitsplätze ein, um dem hohen Bedarf nach Lernorten Rechnung zu tragen.

 

Seit dem Jahr 2006 vergeben das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus alle zwei Jahre das Gütesiegel für die beispielhafte Zusammenarbeit von Bibliotheken und Schulen. Eine Fachjury entscheidet über die Vergabe der Auszeichnung. Diese setzt sich zusammen aus Vertretern der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, des Instituts für Schulqualität und Bildungsforschung, des St. Michaelsbundes und des Berufsverbands Information Bibliothek e. V. sowie der wissenschaftlichen Bibliotheken.

News zum Thema

Auch interessant