Bauausschuss 19.02.2020

Plan mit Ansicht der Grundschule Mietraching nach Generalsanierung
So soll sie also umgebaut werden: Grundschule Mietraching wird erweitert und generalsaniert.

Am 19.02.2020 kam der Deggendorfer Bau-, Stadtplanungs- und Umweltausschuss zu seiner 1. Sitzung des Jahres zusammen. Hier die wichtigsten Entscheidungen im Überblick:

Erweiterung und Generalsanierung der Grundschule Mietraching

Der Ausschuss erteilte die Baugenehmigung zur Generalsanierung mit Erweiterung der Grundschule Mietraching.

Aufstellung des Bebauungsplanes „WA Freundorf“ durch die Gemeinde Stephansposching

Im Rahmen des Aufstellungsverfahrens war die Stadt Deggendorf zu beteiligen. Der Bauausschuss erhob gegen die Planungen der Gemeinde Stephansposching keine Einwände.

Bebauungsplan Quellenweg

Der Ausschuss billigte den Entwurf und beschloss die öffentliche Auslegung sowie die Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange. Im Sinne einer vorrangigen Innenentwicklung können im Plangebiet die vorgesehenen Doppelhäuser, Kettenhäuser sowie Wohnungen in einem Mehrparteienhaus entstehen.

Änderung des Bebauungsplanes „Großwalding II“

Der Ausschuss billigte den Entwurf und beschloss die öffentliche Auslegung sowie die Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange, so dass der dortige Bereich künftig als Mischgebietsfläche behandelt werden kann.

Nutzungsänderung der ehemaligen Räumlichkeiten der Deggendorfer Tafel in eine Sicherheitszentrale

Der Bauausschuss erteilte die Baugenehmigung für die Nutzungsänderung.

Errichtung eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage in Simmling; Errichtung von drei Wohnhäusern in der Mühlbogenstraße 30 und Pfeilstraße 2

Die Baugenehmigungen für diese Anträge auf Vorbescheid wurden vom Ausschuss in Aussicht gestellt.

Auch interessant