„Der geschenkte Baum“
Wir verlosen 100 Obstbäume!
gepflanzter Apfelbaum aus einer Baumschule in Deggendorf als Beispiel für den geschenkten Baum der Aktion

Wie kann man die Bevölkerung aktiv bei der Pflanzung von Obstbäumen unterstützen? Darüber haben wir uns anlässlich des „Tag des Baumes“ Gedanken gemacht und die Aktion „der geschenkte Baum“ ins Leben gerufen.

100 Halbstamm-Apfelbäume einer regionalen Baumschule werden im Rahmen einer Verlosung an Deggendorfer Bürgerinnen und Bürger verschenkt.

Welche Idee steckt dahinter?
Wir möchten in Zeiten des Klimawandels die Dichte an Bäumen im Stadtgebiet erhöhen.

Da der öffentliche Raum knapp ist und oft wegen unterirdischer Leitungen nicht bepflanzt werden kann, soll diese Aktion zusätzliche Bäume in die Privatgärten bringen und dort direkt vor der Haustür für gutes Klima sorgen. Gerade Obstbäume sind ökologisch für die Stadtnatur ein Gewinn, weil zahlreiche Tiere von ihnen profitieren.

Wie kann man an der Verlosung teilnehmen?
Auf dieser Seite steht von 25.04.2022 bis 25.05.2022 ein Online-Formular zur Verfügung. Hier könnt ihr euch um einen der zu verlosenden Bäume bewerben.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass ihr Eigentümer/in eines Grundstücks im Stadtgebiet Deggendorf seid und einen ausreichend großen Platz für den wachsenden Apfelbaum zur Verfügung habt.

Nachdem  der Herbst die beste Pflanzzeit für Obstbäume ist, werden die Gewinner schriftlich informiert, wann sie ihren Obstbaum abholen können. Geplant ist die Ausgabe der Obstbäume an die Gewinner am Sonntag, 18.09.2022 beim Herbst- und Kürbisfest der Stadt Deggendorf in der Stadtgärtnerei in Stephansposching.

Teilnahme-Formular

    Teilnahmebedingungen
    Datenschutzerklärung

    Themen in diesem Artikel

    News zum Thema

    Auch interessant