Reisepass

Reisepässe auf einer Weltkarte
Bei Reisen ins Nicht-EU-Ausland: Personalausweis genügt nicht! Mit Reisepass die Welt bereisen.

Was wird benötigt?

Für die Ausstellung eines Reisepasses benötigt ihr:

  • Euren bisherigen amtlichen Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis oder Kinderreisepass, auch wenn ungültig oder bereits abgelaufen)
  • Bei erstmaliger Ausstellung oder erstmaliger Ausstellung in Deggendorf eine Geburt- oder Abstammungsurkunde bzw. eine Namenserklärung bei Spätaussiedlern
  • Ein aktuelles biometrisches Lichtbild
  • Für unter 18-Jährige eine unterschriebene Zustimmungserklärung des/der Sorgeberechtigten sowie dessen/deren Ausweise/ Pässe
  • Die Gebühr für den Reisepass ist bei der Antragstellung zu entrichten.

Wie wird der Antrag gestellt?

Die Beantragung eines Reisepasses ist unabhängig vom Alter grundsätzlich nur bei der Ausweisbehörde der Hauptwohnung durch persönliche Vorsprache möglich.
Eine Antragstellung vor Vollendung des 18. Lebensjahres erfordert die Unterschrift der Sorgeberechtigten (Vater, Mutter) unter Vorlage der amtlichen Lichtbildausweise. Liegt die Personensorge nur bei einem Elternteil, benötigen wir den Nachweis des alleinigen Sorgerechts. Besteht für die Antragsteller*innen eine Betreuung, so ist der Betreuerausweis vorzulegen.
Der Antrag auf einen Reisepass muss ab dem 10. Lebensjahr von den Antragsteller*innen eigenhändig unterschrieben werden. Außerdem werden für die über 6 Jahre alten Antragsteller*innen Fingerabdrücke gespeichert.
In Ausnahmefällen kann ein Zweitpass oder weiterer Reisepass ausgestellt werden. Es muss ein berechtigtes Interesse an der Ausstellung mehrerer Pässe nachgewiesen werden. Ob die Voraussetzungen hierfür vorliegen, wird im Bürgeramt geprüft.
Eine Änderung des Reisepasses ist nur bei einem Wohnungswechsel möglich. Änderung der persönlichen Daten, z.B. des Familiennamens durch Eheschließung, führen zur Ungültigkeit. Es ist ein neuer Reisepass zu beantragen.

Hinweise zur Abholung

Sobald uns euer beantragter Reisepass vorliegt, erhaltet ihr eine schriftliche Benachrichtigung. Wie lange es dauert, bis ihr euren Reisepass ausgehändigt bekommt, ist abhängig von der Bundesdruckerei in Berlin. In der Regel könnt ihr mit ca. 4 Wochen Bearbeitungsdauer rechnen. Die Abholung erfolgt ebenfalls im Bürgeramt. Zur Abholung bringt bitte euren alten Reisepass/Kinderreisepass oder den evtl. ausgestellten vorläufigen Reisepass mit. Die Abholung kann auch durch eine bevollmächtigte Person erfolgen. Diese muss sich ausweisen können und die Vollmacht vorlegen.

Expresspass

Wenn ihr kurzfristig einen Reisepass benötigt, besteht die Möglichkeit, einen Expresspass zu beantragen. Bei Beantragung vor 11.30 Uhr erhaltet ihr den Expresspass schon innerhalb von 4, ansonsten nach 4-5 Werktagen.

Voläufiger Reisepass

Vorläufige Reisepässe werden nur noch in Ausnahmefällen ausgestellt, falls die Antragstellung des Expresspasses zeitlich nicht ausreicht. Es können jederzeit Nachweise, z.B. in Form von Flugtickets etc. verlangt werden, die bestätigen, dass die Beantragung eines Expresspasses zeitlich nicht mehr möglich ist.

48-Seiten-Pass

Vielreisende können einen Reisepass mit zusätzlichen Seiten für Visaeintragungen, den 48-Seiten-Pass, beantragen.

Gebühren & Gültigkeitsdauer

EU-Reisepass mit 32 Seiten – Antragstellende Person unter 24 Jahre 37,50 € 6 Jahre
EU-Reisepass mit 32 Seiten – Antragstellende Person über 24 Jahren 60,00 € 10 Jahre
EU-Reisepass mit 48 Seiten – Antragstellende Person unter 24 Jahren 59,50 € 6 Jahre
EU-Reisepass mit 48 Seiten – Antragstellende Person über 24 Jahren 82,00 € 10 Jahre
EU-Reisepass mit 32 Seiten/Expresslieferung – Antragstellende Person unter 24 Jahren 69,50 € 6 Jahre
EU-Reisepass mit 32 Seiten/Expresslieferung – Antragstellende Person über 24 Jahren 92,00 € 10 Jahre
EU-Reisepass mit 48 Seiten/Expresslieferung – Antragstellende Person unter 24 Jahren 91,50 € 6 Jahre
EU-Reisepass mit 48 Seiten/Expresslieferung – Antragstellende Person über 24 Jahren 114,00 € 10 Jahre
Zweitpass / weitere Reisepässe wie oben 6 Jahre
Vorläufiger Reisepass 26,00 € 1 Jahr

Zustimmungserklärung

Das Formular für die Zustimmungserklärung Ausstellung bzw. Verlängerung und Aushändigung eines Reisepasses findet ihr hier.

Verlust oder Diebstahl

Habt ihr euren Reisepass verloren oder ist er gestohlen worden, müsst ihr dies unverzüglich im Bürgeramt oder bei den Polizeibehörden anzeigen. Gleichzeitig kann im Bürgeramt ein neuer Reisepass beantragt werden.

Links

Informationen zu den Einreisebestimmungen ausländischer Staaten für deutsche Staatsangehörige erteilen die Auslandsvertretungen in der Bundesrepublik Deutschland sowie das Auswärtige Amt in Berlin (www.auswaertiges-amt.de).

News zum Thema

Auch interessant

Kontakt zum Amt

Bürgeramt
Zimmer: 022-025
Franz-Josef-Strauß-Str. 3
94469 Deggendorf
Telefon: +49 991 2960-333
Fax: +49 991 2960-339
Öffnungszeiten
Mo. 07:30 – 12:00 & 13:00 – 16:00 Uhr
Di. 08:00 – 12:00 & 13:00 – 16:00 Uhr
Mi. 08:00 – 12:00 Uhr
Do. 08:00 – 12:00 & 13:00 – 16:00 Uhr
Fr. 08:00 – 12:00 Uhr

Termine können auch online reserviert werden