Newsroom
Beschlüsse
Bau-, Stadtplanungs- und Umweltausschuss 26.04.2023
Die wichtigsten Entscheidungen aus der 4. Sitzung
Text von Stadt Deggendorf|Foto von Stadt Deggendorf|Stand: 27.04.2023 09:56 Uhr|Lesedauer: 2 Minuten

Oberer, östlicher Bereich des Deggendorfer Friedhofs

Am 26.04.2023 kam der Deggendorfer Bau-, Stadtplanungs- und Umweltausschuss zu seiner 4. Sitzung des Jahres zusammen. Hier die wichtigsten Entscheidungen im Überblick:

Aufstellung verschiedener Bebauungspläne durch die Gemeinde Moos
Die Gemeinde Moos hat vier Bebauungsplanverfahren für Freiflächen-Photovoltaikanlagen auf den Weg gebracht, welche der Stadt Deggendorf im Zuge der Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange übermittelt wurden. Gegen die Planungen bestehen keine Bedenken.

Bewerbung der Stadt Deggendorf für das Blühprojekt  „Starterkit 2 – blühende Kommunen“ des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz im Rahmen des Blühpakts Bayern
Leider ist 2022 die Stadt mit der Bewerbung zur Anlage einer Blühfläche in Fischerdorf nicht zum Zuge gekommen. Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt, dass die Stadt Deggendorf einen zweiten Anlauf mit einer neuen Projektidee nimmt. Mit einem Projekt im Deggendorfer Friedhof soll der obere, östliche Teil des Friedhofs, der weniger intensiv von Grabnutzungen belegt ist, blütenreicher und insektenfreundlicher gestaltet werden.

Errichtung eines Zweifamilienhauses im Westl. Stadtgraben 12, Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit drei Wohnungen im Birkerlweg 61 sowie Errichtung von zwei Einfamilienhäusern in Eichberg 15 b – 15 c
Der Ausschuss hat die Verlängerung der Gültigkeit der Vorbescheide um weitere zwei Jahre beschlossen.

Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit fünf Wohnungen und acht Stellplätzen im Starzenbachweg 16
Die Baugenehmigung wird in Aussicht gestellt.

Themen in diesem Artikel

News zum Thema

Auch interessant

21.05.2024, ab 18:00:00 Uhr [+3 Termine]
21.05.2024, ab 18:00:00 Uhr [+3 Termine]