Newsroom
Beschlüsse
Stadtrat 21.06.2023
Die wichtigsten Entscheidungen aus der 2. Sitzung
Text von Stadt Deggendorf|Foto von Stadt Deggendorf|Stand: 22.06.2023 15:30 Uhr|Lesedauer: 2 Minuten

Geplante Fahrbahnschwellen

Am 21.06.2023 kam der Deggendorfer Verkehrsausschuss zu seiner 2. Sitzung des Jahres zusammen. Hier die wichtigsten Entscheidungen im Überblick:

Fahrradfreundliche Umgestaltung der Kreuzung Bahnhofstraße / Hans-Krämer-Straße
Um die Sicherheit und Attraktivität des Radverkehrs zu erhöhen, beschloss der Ausschuss, die Kreuzung Bahnhofstraße / Hans-Krämer-Straße fahrradfreundlich umzugestalten durch eine Änderung der Lichtsignalanlage. Die Rechtsabbiegespur und die Geradeausspur werden gebündelt ebenso wie eine separate Linksabbiegespur. Für den Geradeaus-Verkehr und insbesondere für den Radverkehr entfällt der Spurwechsel und die Komplexität der Situation wird entschärft. Zusätzlich wird auf der Geradeausspur eine sog. Schleuse angebracht, die Fahrradfahrer rechts neben den Autofahrer und somit in sein Sichtfeld bringt.

Einbau von Fahrbahnschwellen / Speed-Bumps in der Bräugasse
In der Bräugasse werden Fahrbahnschwellen eingebaut. 

Ausweisung eines Zweiradparkplatzes im Bereich Pandurenweg
Im Pandurenweg wird ein Sonderparkplatz für Zweiräder ausgewiesen.

Ausweisung von zusätzlichen Sonderparkflächen für Elektrofahrzeuge im Westlichen Stadtgraben
Am Parkplatz Westlicher Stadtgraben werden die bestehenden Flächen zum Aufladen von Elektrofahrzeugen auf die gesamte Parkplatzfläche ausgeweitet. Die bestehenden Schwerbehindertenparkplätze und Bewohnerparkplätze werden im Westlichen Stadtgraben und an der Angermühle ersetzt.

Themen in diesem Artikel

News zum Thema

Auch interessant

18.06.2024, ab 18:00:00 Uhr [+1 Termine]
18.06.2024, ab 18:00:00 Uhr [+1 Termine]