Newsroom
Beschlüsse
Stadtrat 24.06.2024
Die wichtigsten Entscheidungen aus der 6. Sitzung
Text von Stadt Deggendorf|Foto von Stadt Deggendorf|Stand: 25.06.2024 11:03 Uhr|Lesedauer: 2 Minuten

Deckblatt Flächennutzungsplan Stiller Wald

Am 24.06.2024 kam der Deggendorfer Stadtrat zu seiner 6. Sitzung des Jahres zusammen. Hier die wichtigsten Entscheidungen im Überblick:

Bauleitplanung „Stiller Wald Rusel“
Der Stadtrat änderte den Geltungsbereich des vorhaben­bezogenen Bebauungsplans Nr. 180 „Stiller Wald Rusel“, billigte den Vorentwurf des Bebauungs­plans sowie den Vorentwurf zum Flächennutzungs- und Landschaftsplan und beschloss die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung und der frühzeitigen Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange

Jahresrechnung 2023 der Stadt Deggendorf
Gegen das Ergebnis der Haushaltsrechnung der Stadt Deggendorf für das Jahr 2023 wurden vom Stadtrat keine Einwendungen erhoben und der Vermögens- und Schuldenstand zum 31.12.2023 wurde zur Kenntnis genommen.

Jahresrechnung 2023 der von der Stadt verwalteten „Stiftung zur Förderung Deggendorfer Kinder“ und der „St. Katharinenspitalstiftung“
Gegen das Ergebnis der Haushaltsrechnung der Stiftungen für das Jahr 2023 wurden vom Stadtrat keine Einwendungen erhoben und der Vermögens- und Schuldenstand zum 31.12.2023 wurde zur Kenntnis genommen.

Bestätigung des ersten und zweiten Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Deggenau
Herr Florian Ritzinger wurde als erster Kommandant und Herr Jürgen Reinberger wurde als stellvertretender Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Deggenau bestätigt.

Sanierung von Straßen und Gehwegen 2024
Der Firma Max Streicher GmbH & Co. KG aA wurde für die Sanierung der Weidenstraße, Wendehammer Pumpenberg, Kreisverkehr Graflinger/ Konrad-Adenauer/Schauflinger Straße und Bahnhofstraße (Bogenbachbrücke) zum Angebotspreis von brutto 275.820,58 Euro der Zuschlag erteilt.

Themen in diesem Artikel

News zum Thema

Auch interessant

12.01.2025, ab 15:00 Uhr