Newsroom
Beschlüsse
Verkehrsausschuss 22.07.2020
Mirtl E. Funktaxi GmbH erhält AST-Zuschlag
Text von Stadt Deggendorf|Foto von Stadt Deggendorf|Stand: 22.09.2020 14:40 Uhr|Lesedauer: 2 Minuten

Logo Anruf-Sammeltaxi

Am 22.07.2020 kam der Deggendorfer Verkehrsausschuss zu seiner 3. Sitzung des Jahres zusammen. Hier die wichtigsten Entscheidungen im Überblick:

Anrufsammeltaxi (AST)
Den Zuschlag für die Vergabe der Fahrleistung für das AST erhielt die Mirtl E. Funktaxi GmbH für den Zeitraum vom 01.11.2020 bis 31.12.2023.

Änderung der Geschwindigkeitsbeschränkung im Zuge der B 11 in Niederkandelbach
Auf Antrag des Staatlichen Bauamts beschloss der Verkehrsausschuss, in Niederkandelbach die Geschwindigkeitsbeschränkung von „50 km/h“ auf „70 km/h“ zu ändern, nachdem es sich um eine rein temporäre Lösung bis zum Umbau des Einmündungssituation Silberacker (Bau Linksabbiegespur) gehandelt hat.

Ausweisung von Kurzzeitparkplätzen im Bereich An der Leiten vor Anwesen Hausnummer 12
Der Antrag eines Anwohners auf Ausweisung von Kurzzeitparkplätzen wurde abgelehnt, zumal im gesamten Verlauf der Ortsstraße keine Haltverbotsbereiche gesondert beschildert sind und grundsätzlich freies Parken unter Beachtung der sonstigen gesetzlichen Parkbeschränkungen möglich ist.

Themen in diesem Artikel

News zum Thema

Auch interessant

Am Freitag, ab 17:30 Uhr