Newsroom
Beschlüsse
Verwaltungsausschuss 14.07.2021
Abbrucharbeiten am Parkhaus Maria Ward
Text von Stadt Deggendorf|Foto von Stadt Deggendorf|Stand: 15.07.2021 14:29 Uhr|Lesedauer: 2 Minuten

Schotter, Steine und Schlamm: Baustelle der Abrissarbeiten von der Maria-Ward-Schule Deggendorf
Tschüss Maria-Ward-Schule! Abrissarbeiten sind in vollem Gange.

Am Mittwoch kam der Deggendorfer Verwaltungsausschuss zu seiner 5. Sitzung des Jahres zusammen. Hier die wichtigsten Entscheidungen im Überblick:

Ausstattung der städtischen Grundschulen mit mobilen Luftreinigungsgeräten Mittelfristig sollen alle Schulen in städtischer Trägerschaft mit raumlufttechnischen Anlagen ausgestattet werden. Da die Umsetzung dieser Maßnahme nicht mehr bis zum Beginn des neuen Schuljahres erfolgen kann, wurden dem Ausschuss konkrete Vorschläge zur Ausstattung aller Grundschulen ab Herbst 2021 mit mobilen Raumluftreinigungsgeräten unterbreitet, die zur Reduzierung der Infektionsrisiken im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie beitragen können. Für die Ausstattung der städtischen Grundschulen mit mobilen Raumluftreinigungsgeräten wurden überplanmäßige Haushaltsmittel i.H.v. 185.000 € bereitgestellt. Darüber hinaus wurde die Verwaltung dazu beauftragt, auch für die städtischen Kindergärten und Mittelschulen die Ausstattung mit mobilen Raumluftreinigungsgeräten zu prüfen. Unter der Voraussetzung, dass auch hier eine Mitfinanzierung durch staatliche Fördermittel möglich ist, werden hierfür weitere überplanmäßige Haushaltsmittel i.H.v. 31.000 € für die städtischen Kindergärten und 120.000 € für die städtischen Mittelschulen bereitgestellt.

Klimaschutz jetzt – Deggendorf wird fahrradfreundliche Kommune Die Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragte, dass der Stadtrat die Mitgliedschaft bei der „Arbeits­gemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK Bayern)“ beschließen möge. Verbunden ist damit die Zielsetzung, dass die Stadt Deggendorf durch das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr die Auszeichnung „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ erhält. Die Verwaltung wurde beauftragt, Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK Bayern) und hierzu bestehende Alternativen zu prüfen.

Abbruch Parkhaus Maria Ward Während der Abbrucharbeiten wurden Asbestplatten, mehrere Lagen Bitumenbahnen sowie eine Styropor- sowie eine Trennlage (Folie) festgestellt, deren Beseitigung und Rückbau ordnungsgemäß erfolgen muss. Der Ausschuss genehmigte dafür der Abbruch ausführenden Firma Troiber Bau GmbH einer Gesamtsumme von 173.706,31 €.

Themen in diesem Artikel

News zum Thema

Auch interessant

morgen, ab 10:00 Uhr [+97 Termine]
07.08.2021, ab 18:00 Uhr