Newsroom
Beschlüsse
Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturausschuss am 18.10.2021
Text von Stadt Deggendorf|Foto von Stadt Deggendorf|Stand: 20.10.2021 16:48 Uhr|Lesedauer: 2 Minuten

Deggendorfer Innenstadt-Häuser in Hintergrund einer Eisstockbahn mit einem Eisstockschützen, der gerade zum Schwung ausholt

Am 18.10.2021 kam der Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturausschuss zu seiner 3. Sitzung des Jahres zusammen. Hier die wichtigsten Entscheidungen im Überblick:

Neuaufstellung des Einzelhandelsentwicklung- und Zentrenkonzepts für Deggendorf
Nicht nur wegen des zunehmenden Marktanteils am Online-Handel sondern auch die stetige Ent­wicklung der Stadt Deggendorf begründen die Neuaufstellung des Konzepts. Der Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturausschuss nimmt den Entwurf des neuen Konzepts zur Kenntnis.

Erhalt der Attraktivität und des Service am Hauptbahnhof Deggendorf
Die Deutsche Bahn Station & Service plant, das Servicepersonal im ostbayerischen Raum, so auch am Bahnhof Deggendorf zu reduzieren. Der Gastronomiebetrieb soll geschlossen werden, während der Fahrkartenverkauf offen bleibt. Um die Aufenthaltsqualität aufrecht zu erhalten und ein attraktives Bahnhofsumfeld zu schaffen reichte die Eisenbahn und Verkehrsgewerkschaft zusammen mit den betroffenen Kommunen eine Petition an den Bayrischen Landtag ein, die von der Stadt Deggendorf unterstützt wird.

Deggendorf im Advent 2021
Aufgrund der immer noch unsicheren Corona-Situation wird kein gewohnter Christkindlmarkt stattfinden. Als Alternativprogramm wird „Deggendorf im Advent“ geplant. Dabei soll auf dem Oberen Stadtplatz die Eisstockbahn mit Winterbiergärten, ein Adventsmarkt auf dem Luitpoldplatz sowie ein Kunsthandwerkermarkt im Alten Rathaus stattfinden.

Themen in diesem Artikel

News zum Thema

Auch interessant

Morgen, ab 14:30 Uhr [+84 Termine]