Klimaschutzmanager

Herr Stefan Stricker ist seit 01.04.2023 der Klimaschutzmanager der Stadt Deggendorf.

Zu seinen Aufgaben gehören u.a.

– Umsetzung und Fortschreibung des bestehenden Rahmenklimaschutzkonzeptes der Stadt Deggendorf zu einem integrierten Klimaschutzkonzept
– Erhebung und Auswertung klimaschutzrelevanter Daten (insbesondere Erstellung einer Treibhausgasbilanz und Ermittlung von kurz-, mittel- und langfristigen Treibhausgas Minderungsstrategien)
– Initiierung und Steuerung von klimaschutzrelevanten Prozessen und Projekten einschließlich Einwerbung und Abwicklung von Fördermitteln und Berichterstattung in kommunalen Gremien
– Integration des Klimaschutzes in Verwaltungsabläufe
– Fachliche Begleitung von Umsetzungsmaßnahmen aus dem Klimaanpassungskonzept der Stadt Deggendorf
– Bewertung von aktuellen Projekten auf ihre Auswirkungen im Bereich Klimaschutz und Klimaanpassung
– Lokale Netzwerkarbeit in Sachen Klimaschutz, sowie Organisation von Informationsveranstaltungen und Workshops
– Vorbereitung und Mitwirkung bei projektbezogener Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Personalstelle ist gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages als Teil des Vorhabens:
„KSI: Integriertes Klimaschutzkonzept und Klimaschutzmanagement in der Stadt Deggendorf – Erstvorhaben“; Förderkennzeichen: 67K21592 Projektlaufzeit: 01.04.2023 – 31.03.2025

Für die Stadt Deggendorf soll ein integriertes Klimaschutzkonzept erarbeitet werden, das entsprechende Kontrollmechanismen berücksichtigt und zielgerichtetes Handeln im Sinne der Reduzierung von Treibhausgasen ermöglicht. Hierfür wurde ein Klimaschutzmanager in Vollzeit eingestellt, um das Konzept anforderungsgerecht und auf die Stadt Deggendorf angepasst zu entwickeln. Das Rahmenklimaschutzkonzept – Vision Deggendorf 2035 dient dabei als Grundlage.

„Nationale Klimaschutzinitiative“

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert die Bundesregierung seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie

So erreichen Sie mich:

T: +49 991 2960-417
F: +49 991 2960-8417
Neues Rathaus Deggendorf – Zimmer: 228.2
E-Mail: stefan.stricker@deggendorf.de

Themen in diesem Artikel

News zum Thema

Mittwoch, 17:23 Uhr
Mittwoch, 14:55 Uhr

Auch interessant