Förderung Lastenfahrräder

Förderung von Lastenfahrrädern in Deggendorf
Einreichung des Förderantrags ab 01. Januar 2021 möglich

Mit dem kommunalen Förderprogramm für Lastenfahrräder möchte die Stadt Deggendorf den Radverkehrsanteil beim Transport von gewerblichen bzw. privaten Gütern erhöhen sowie einen Anreiz schaffen, das Mobilitätsverhalten zu ändern. Dadurch können Fahrten des motorisierten Individualverkehrs reduziert werden und zugleich zu einer Senkung der lokalen CO2-Emissionen, Lärmminderung und einer räumlichen Entlastung beitragen.

Haben Sie Interesse am Förderprogramm? Die wichtigsten Punkte haben wir hier in Kürze für Sie zusammengefasst.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von view.officeapps.live.com zu laden.

Inhalt laden

 

Bitte beachten Sie zusätzlich die Förderrichtlinie.

Wie beantrage ich die Förderung?

Die Förderung ist mit einem  Antragsformular zu beantragen.

Dem Förderantrag sind die im Antrag aufgeführten „verpflichtenden Angaben zur/zum Antragsteller/in” sowie ein persönliches Kauf- oder Leasingangebot beizufügen.

Wenn die Antragstellung durch Gewerbetreibende und Unternehmen erfolgt, sind zusätzlich folgende Formulare einzureichen:

Der Förderantrag muss vor Abschluss des Kaufvertrages für das gewünschte Fahrzeug gestellt werden.

Wann erhalte ich den Förderbetrag?

Nach Erhalt eines positiven Förderbescheides sind der Stadt Deggendorf innerhalb von 3 Monaten folgende Dokumente einzureichen:

  • Kopie des Kauf- oder Leasingvertrages (inkl. Rahmen-Nummer)
  • Kopie der Kassenquittung oder des Kontoauszugs

Erst dann kann der Förderantrag final bearbeitet und die Auszahlung des Förderbetrags vorgenommen werden.

Die Förderrichtlinie sowie alle Antragsformulare stehen zum Download bereit.

Bei Fragen rund um die Antragstellung steht euch die Wirtschaftsförderung zur Verfügung.

Kontakt zum Amt

Themen in diesem Artikel

News zum Thema

Auch interessant