Instagram
Youtube
Facebook
Twitter

Bayerisch-Böhmische Kulturwoche

Die Bayerisch-Böhmische Kulturwoche zog vielfältige neue Verbindungslinien zwischen den beiden Nachbarländern, deren historische Beziehung beispielsweise durch den Böhmweg (ältester Handelsweg zwischen Bayern und Böhmen) einwandfrei belegbar ist.

Die Idee dieser Veranstaltung war es, eine kulturelle Vielfalt durch Musik-, Theater-, Literatur- und Festveranstaltungen, Ausstellungen, Reisen und Märkte in den bestehenden Kulturhäusern der Stadt, auf den Stadtplätzen sowie in der Altstadt zu schaffen. Mit diesem Ziel wurde nun 2004 die Bayerisch-Böhmische Kulturwoche erstmals gefeiert und in den Jahren 2007, 2010, 2013 und 2016 erfolgreich wiederholt.

Die am 10. Juni 2012 geschlossene Städtepartnerschaft mit der südböhmischen Stadt Písek war nochmal eine große Bestätigung für diese Veranstaltung. Die Bayerisch-Böhmische-Kulturwoche hat viel Wertvolles hervorgebracht, das auch in Zukunft weiter gepflegt wird. Dies geschieht unter anderem in den partnerschaftlichen Aktivitäten der Stadt Deggendorf mit Písek. Daneben wird an der Durchführung der Robotour festgehalten, die regelmäßig in verschiedenen Ländern stattfindet und ihren Ursprung in der Tschechischen Republik hat. Zur Festigung der bayerisch-böhmischen Beziehungen fand dieser internationale Wettbewerb mit autonom navigierenden Fahrzeugen 2016 und 2019 in Deggendorf statt.

5. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche von 11.09. – 18.09.2016

Die fünfte Auflage 2016 brachte viel Neues: Die Palette der Veranstaltungen umfasste beeindruckende Ausstellungen, wie z. B. die Marionettenausstellung von Michal Molin in Lebensgröße oder die Sonderausstellung über ein Fotoprojekt zu Begegnungen an der bayerisch-böhmischen Grenze. Die Veranstaltungsvielfalt reichte bis hin zum „grenzüberschreitenden“ Open-Air-Konzert unter dem Titel „Bayern-Böhmen rockt“, bei dem Musikgruppen aus der jeweiligen Region zeigten, wie interessant und verbindend ein solches Kulturerlebnis sein kann. Die Gruppen „DeSchoWieda“ und „Mňága a Žďorp“ gestalteten dabei je eine Konzerthälfte. Auch die Technik fand ihren Platz: Mit der „Robotour 2016“ war dieser Wettstreit der selbststeuernden Mobilität erstmals in Deutschland zu Gast. Sie wurde auf dem Campus der Technischen Hochschule Deggendorf, dem angrenzenden Stadthallenpark und den Deichgärten in Zusammenarbeit mit dem Radioklub Písek von Studenten aus ganz Europa ausgetragen. Literaturfreunde konnten sich darüber hinaus auf eine Buchvorstellung mit Lesung freuen oder eine Erlebnisballonfahrt, begleitet von Versen und kurzen Texten, genießen. Am letzten Tag der Kulturwoche wurden bei bayerisch-böhmischer Musi 700 Golatschen im Rahmen des Jubiläums „700 Jahre Stadtrecht Deggendorf“ durch Herzogin Agnes verteilt. Neben diesen Aktionen gab es vom Jodelseminar bis hin zu Führungen und (Kultur-)Wanderungen noch sehr viel mehr Interessantes für Jedermann zu entdecken.

4. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche von 08.09. bis 15.09.2013

  • 3-Tagesfahrt nach Krumau, 4You Ausflug
  • Literatur-Shuttle „Prager Nacht“ an acht Leseorten
  • Geführte Rad-Tour von Bayerisch-Eisenstein bis Deggendorf
  • Festakt zur Bayerisch-Böhmischen Kulturwoche im Kapuzinerstadl
  • Führung „Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“ - Die Alte Kaserne im Stadtpark
  • Lesung Niederbayerischer Mundartkreis „Bayerisch-Böhmische Geschichten“ im Kapuzinerstadl
  • Sonderausstellung „Schätze aus dem Prachiner Museum in Písek“ im Stadtmuseum
  • Sonderausstellung „Stanislava Grebeníčková und Milan Handl - Glas-Skulptur und Schmuck“ im Handwerksmuseum
  • Stadtführung „Böhmische Spuren in Deggendorf“
  • Vortrag im Alten Rathaus „Waren die Hussiten in Deggendorf?“
  • Sprachanimation „Keine Angst vor Tschechisch!“ im Verbindungsfoyer der Deggendorfer Stadthallen
  • Puppentheater „Waldsommernachtstraum- kurz und frei nach Shakespeare“ in der Stadtbibliothek
  • Tschechischer Kulturabend im Verbindungsfoyer der Deggendorfer Stadthallen Jazz and More e. V., Das Prager Jazz Quartett
  • Lesung „MIND THE GAP“ in der Stadtbibliothek
  • Geführte Wanderung Zwieslerbruck - Bischofsmais
  • Konzert mit dem Kammerorchester Písek im Kapuzinerstadl
  • Knödelessen am Alten Rathaus
  • „Böhmerwaldcourier“ - Mit der Waldbahn von Deggendorf in den Böhmerwald

3. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche von 29.08. bis 05.09.2010

  • Festakt zur Bayerisch-Böhmischen Kulturwoche: „Písek zu Gast in den Deggendorfer Museen“ im Kapuzinerstadl und im Handwerksmuseum
  • Sonderausstellung in der Stadtgalerie im Stadtmuseum: „Der Weg“ – Malerei von Míchal Jánský
  • Sonderausstellung im Handwerksmuseum: Marke und Vlastimil Teska – Möbel und Innenarchitektur
  • Musikalischer Vortrag im Kapuzinerstadl: Silvia Bohemica – zwischen Mond und Wassermann
  • Vortrag in der Stadtbibliothek: „Namen nach Ursprung und Bedeutung“ mit Sprachforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph
  • Historische Stadtführungen mit Prof. Dr. Lutz-Dieter Behrendt: „Böhmische Spuren in Deggendorf“
  • Lesung im Kapuzinerstadl: „Die unsichtbare Jungfrau und der grünze Geizkragen“
  • Konzert im Kapuzinerstadl: „Strauss, Gershwin & Friends laden ein…“ mit der tschechischen Sängeren Paola Ellington mit ihrem Trio
  • Marionettentheater in der Stadtbibliothek: „Salzmännlein“
  • Kulturnacht in der Stadthalle 2: „Carmina Burana“ mit Helikopter-Prolog
  • Marionettentheater im Verbindungsfoyer der Deggendorfer Stadthallen: „Don Juan“ und „Dr. Johannes Faust“
  • Busfahrt nach Písek: „Deggendorf besucht Böhmen“
  • Rockkonzert im Jugendcenter 4You mit der Band „FERIT“
  • Lesung in der Stadtbibliothek: Jirí Langer: „Neun Tore“
  • Abschlussveranstaltung: 2. Deggendorfer Knödelessen rund um’s Alte Rathaus

Einige Gastronomiebetriebe in der Stadt servierten zur Kulturwoche bayerisch-böhmische Schmankerl und leisteten so ihren Beitrag.

3. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2010
3. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2010
3. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2010

2. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche von 09.09. bis 16.09.2007

  • Festakt zur Bayerisch-Böhmischen Kulturwoche im Alten Rathaus
  • Sonderausstellung „Kloß – Knödel – Knedlík“ im Stadtmuseum
  • Literaturabend mit Pavel Kohout im Alten Rathaus
  • Sonderausstellung im Handwerksmuseum „Miloslav Svoboda – Keramik aus Cheb“
  • Busfahrten aus Tschechien „Böhmen besucht Deggendorf“: Gäste aus Domažlice (Taus), Klatovy (Klattau), Sušice (Schüttenhofen), Písek und Strakonice kamen zur Eröffnung
  • Buchausstellung „Literatur ohne Grenzen“ in der Stadtbibliothek
  • Historische Stadtführungen „Böhmische Spuren in Deggendorf“ mit Prof. Dr. Lutz-Dieter Behrendt
  • Vortrag von Prof. Dr. Lutz-Dieter Behrendt „Knödel und Knedlík – Bayern und Böhmen“ im Stadtmuseum
  • Literaturfilm im Lichtspielhaus „Durch diese Nacht sehe ich keinen einzigen Stern“
  • Kinderlesung „Räuber Hotzenplotz“ in der Stadtbibliothek
  • Ausstellung im Stadtmuseum „Rut Kohn: Das Labyrinth der Welt“
  • Konzert „Jazz aus Böhmen“ mit Barbara Liskova und der Band „fresh unkles“ aus Prag im Kapuzinerstadl
  • Theater „Leuchtende Träume“ – Schwarzes Lumineszenz-Theater Prag  im Kapuzinerstadl
  • Marionettentheater Loutková scéna radost aus Strakonice im Alten Rathaus
  • Deggendorfer Knödelessen rund ums Alte Rathaus als große Abschlussveranstaltung
2. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2007
2. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2007
2. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2007
2. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2007
2. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2007
2. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2007
2. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2007
2. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2007
 

1. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche von 10.09. bis 19.09.2004

Mit einem Festakt im Kapuzinerstadl wurde die 1. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche am 10.09.2004 feierlich eröffnet. Zugleich wurde eine Ausstellung im Handwerksmuseum „Zurück nach Europa – Als der Eiserne Vorhang brach“ eröffnet.

Weitere Veranstaltungen:

  • Kindertheater „ Flug zum Planeten der verlorenen Ballone“ im Kapuzinerstadl
  • Alter Böhmischer Handwerkermarkt mit Glöppler, Kunsthandwerker und Marionettenkünstler aus alten böhmischen Dörfern und Städten auf dem Oberen Stadtplatz
  • Sonderfahrt mit dem Böhmerwald-Panorama-Express nach Domazlice (Taus)
  • Vortrag von Prof. Dr. Lutz-Dieter Behrendt zum Thema „Bayern und Böhmen – 1000 Jahre einer spannungsreichen Nachbarschaft“ im Alten Rathaus
  • Lesung „Prosageschichten aus dem Böhmischen Reise-Lesebuch“ in der Stadtbibliothek
  • Fußballspiele zwischen AC Sparta Prag und Spvgg Grün-Weiß Deggendorf 03 im Donau-Wald-Stadion
  • Ausstellung „Blickkontakt“ in der Stadtgalerie im Stadtmuseum
  • Große Böhmerwaldrundfahrt mit Burgkonzert auf der Karlsburg
  • Bayerisch-Böhmischer Biergarten auf dem Oberen Stadtplatz als Abschluss
1. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2004
1. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2004
1. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2004
1. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2004
1. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2004
1. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2004
1. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2004
1. Bayerisch-Böhmische Kulturwoche 2004