Instagram
Youtube
Facebook
04.12.2018 08:40

Der Deggendorfer Stadtrat und die Ausschüsse

Bau-, Stadtplanungs- und Umweltausschuss am 28.11.2018 - die wichtigsten Entscheidungen

Am Mitt­woch, 28.11.2018 kam der Deg­gen­dor­fer Bau-, Stadt­pla­nungs- und Um­welt­aus­schuss zu sei­ner 8. Sit­zung des Jah­res zu­sam­men. Ne­ben vie­len Ein­zel­bau­vor­ha­ben wur­den auch öf­fent­li­che Ta­ges­ord­nungs­punk­te be­schlos­sen. Hier die wich­tigs­ten Ent­schei­dun­gen im Über­blick:

Be­bau­ungs­plan Nr. 158 „Frau­en­stra­ße“
In ei­nem wei­te­ren Ver­fah­rens­schritt zur Auf­stel­lung des Be­bau­ungs­pla­nes be­fass­te sich der Aus­schuss mit dem Be­richt zur er­folg­ten Öf­fent­lich­keits­be­tei­li­gung und der Be­tei­li­gung der Be­hör­den und sons­ti­gen Trä­ger öf­fent­li­cher Be­lan­ge. Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ha­ben meh­re­re Be­den­ken ge­gen den Um­fang der ge­plan­ten Be­bau­ung der Grund­stü­cke er­ho­ben. Auf der Grund­la­ge der Ab­wä­gung der ein­ge­gan­ge­nen Be­den­ken und An­re­gun­gen wur­de der ge­än­der­te Ent­wurf des Be­bau­ungs­pla­nes Nr. 158 „Frau­en­stra­ße“ in der Fas­sung vom 31.10.2018 mit Be­grün­dung ge­bil­ligt. Das Gre­mi­um be­schloss dar­über hin­aus als nächs­ten Ver­fah­rens­schritt, er­neut ei­ne wei­te­re Öf­fent­lich­keits­be­tei­li­gung so­wie die Be­tei­li­gung der Be­hör­den und sons­ti­gen Trä­ger öf­fent­li­cher Be­lan­ge zum ge­än­der­ten Ent­wurf des Be­bau­ungs­pla­nes durch­zu­füh­ren und er­teil­te der Ver­wal­tung gleich­zei­tig den Auf­trag, für ei­nen Teil­be­reich Vor­schlä­ge mit re­du­zier­ten Ge­bäu­de­hö­hen zu er­ar­bei­ten.

Neu­bau ei­ner Ret­tungs­wa­che in Platt­ling – Be­tei­li­gung der Nach­bar­stadt Deg­gen­dorf
Die Stadt Platt­ling plant, dem Mal­te­ser Ret­tungs­dienst die Ein­rich­tung ei­ner Ret­tungs­wa­che mit zu­nächst ei­nem Ret­tungs­wa­gen in Au­to­bahn­nä­he im Be­reich der Zu­fahrt zur Au­to­bahn­meis­te­rei zu er­mög­li­chen. Der hier bis­lang vor­lie­gen­de Be­bau­ungs­plan sah in die­sem Be­reich bis­lang kei­ne be­bau­ba­ren Flä­chen vor. Da­her wird ein Än­de­rungs­ver­fah­ren zum Be­bau­ungs­plan zur Er­mög­li­chung der Ret­tungs­wa­che durch­ge­führt. Das in­ter­kom­mu­na­le Ent­wick­lungs­kon­zept Deg­gen­dorf/Platt­ling/Ste­phans­po­sching sieht für den Be­reich ei­ne ge­werb­li­che Flä­che vor. Ei­ne Ret­tungs­wa­che mit un­mit­tel­ba­rem An­schluss an das Fern­stra­ßen­netz stellt hier­zu kei­nen Wi­der­spruch dar. Dem­zu­fol­ge er­hob der Bau­aus­schuss ge­gen die not­wen­di­ge Än­de­rung des Be­bau­ungs­plans „Ge­wer­be­ge­biet Pankofen Nor­d“ kei­ne Ein­wän­de.

Nut­zungs­än­de­rung ei­ner Woh­nung in ei­nen Kin­der­gar­ten Am Stadt­park 1 - 39
Auf dem Grund­stück der so ge­nann­ten „Al­ten Ka­ser­ne“ soll ei­ne be­ste­hen­de Woh­nung als Kin­der­gar­ten ge­nutzt wer­den. Da­mit soll der be­ste­hen­de Wal­dorf­kin­der­gar­ten in ei­nem na­hen Ge­bäu­de­teil um max. 12 Kin­der er­wei­tert wer­den. Der Aus­schuss be­schloss die Er­tei­lung der not­wen­di­gen Nut­zungs­än­de­rung zur Er­wei­te­rung des Kin­der­gar­tens.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail