Instagram
Youtube
Facebook
Twitter
16.03.2020 16:45

Corona-Update der Stadt Deggendorf am 16.03.2020

Mitmachen und Einbringen beim Netzwerk „Deggendorf hilft“ Stadt Deggendorf passt Besucher- und Kundenkontakt der aktuellen Corona-Lage an

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus und der von der Staatsregierung getroffenen Entscheidung zur Ausrufung des K-Falles, der Schließung aller Freizeiteinrichtungen sowie der wirtschaftlichen Hilfen für Betriebe und Unternehmer trifft die Stadtverwaltung weitere Maßnahmen, um soweit möglich den Übertragungsweg des Virus zu verlangsamen.

Netzwerk „Deggendorf hilft“:
Um die Grundversorgung für ältere, hilfsbedürftige und chronisch Kranke, die auf ärztliche Empfehlung Menschenansammlungen meiden sollen zu unterstützen und die keine Möglichkeit haben, etwa selbst einzukaufen, entsteht bei der Stadt Deggendorf das Netzwerk „Deggendorf hilft“. Die Stadt will das große Engagement, das bereits von Freiwilligen gezeigt wird, bündeln und eine Plattform sein, um freiwillige Hilfe zu koordinieren und den Betroffenen Hilfe zukommen zu lassen. Herzlich willkommen zur Unterstützung unserer älteren und hilfsbedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürger sind alle Freiwilligen, die sich einbringen wollen. Wer helfen will, kann sich ab Mittwoch, 18.03.2020 unter 0991/2960-444 und per Email deggendorfhilft@deggendorf.de von Montag – Freitag von 09.00 Uhr – 12.00 Uhr melden und mitmachen.
Touristinformation geschlossen:
Die Touristinformation der Stadt Deggendorf ist ab Dienstag, 17.03.2020 geschlossen. Es finden keine Stadtführungen statt.
Neues Rathaus passt Parteiverkehr an aktuelle Corona-Entwicklung an:
Zum Schutze der Bürgerinnen und Bürger wie auch der Beschäftigten muss die Stadt Deggendorf den Parteiverkehr im Neuen Rathaus an die aktuelle Corona-Lage anpassen. Ein persönlicher Besuch des Neuen Rathauses ist ab Dienstag, 17.03.2020 nur noch nach telefonischer Terminvereinbarung möglich. Es wird gebeten, alle Anfragen per Email an poststelle@deggendorf.de oder telefonisch an 0991/2960-0 zu richten. Die Stadt Deggendorf bittet um Verständnis für diese Maßnahme.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail