Instagram
Youtube
Facebook
Twitter
18.03.2020 17:57

Corona-Update der Stadt Deggendorf am 18.03.2020

Städtische Spielplätze sind gesperrt

Sperrung städtischer Spielplätze
Mit Allgemeinverfügung vom 16.03.2020 untersagt der Freistaat Bayern den Betrieb von Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen. Hierzu zählen unter anderem sämtliche Spiel- und Bolzplätze. Die Stadt Deggendorf weist ausdrücklich darauf hin, dass diese bis einschließlich 19.04.2020 nicht genutzt werden dürfen. Entsprechende Hinweisschilder verweisen auf die allgemeine Untersagung der Nutzung von Spiel- und Bolzplätzen im Stadtgebiet. Um Berücksichtigung dieses Verbots wird dringend gebeten. Betroffen von der Anordnung ist auch die Strandbar im Donaupark. Sie wird in der aktuellen Situation nicht aufgestellt, nachdem ein Betrieb nicht möglich ist.

Unternehmertelefon:
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Deggendorf betreut alle Deggendorfer Firmen in der aktuellen Corona-Pandemie. Seit heute steht das Antragsformular zur Soforthilfe der Bayerischen Staats¬regierung zum Download unter www.stmwi.bayern.de zur Verfügung. Die Stadt Deggendorf hat ein Unternehmertelefon eingerichtet. Unter der 0991/2960-599 (Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr) steht die Wirtschaftsförderung allen Unternehmen bei Fragen gerne zur Verfügung.

„Deggendorf hilft“:
Am ersten Tag der Hilfsaktion haben viele Freiwillige ihre Unterstützung angeboten, sich aber auch Hilfesuchende gemeldet. Am 19.03.2020 wird der tatsächliche Einkaufsservice starten. Wer als älterer, hilfsbedürftiger oder chronisch kranker Deggendorfer nicht selbst zum Einkaufen gehen kann, der wird mit Grundnahrungsmitteln, Obst, Gemüse, H-Milch oder Hygieneartikel für jeweils ein bis zwei Personen in Höhe von max. 50 € versorgt. Die Kosten für den Einkauf müssen direkt bei der Abgabe der Waren in bar beglichen werden. Wer zur diesem Deggendorfer Personenkreis zählt und die Einkaufshilfe in Anspruch nehmen will, kann sich telefonisch beim Netzwerk „Deggendorf hilft“ von Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr unter 0991/2960-444 oder per Email unter deggendorfhilft(at)deggendorf.de melden.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail