Instagram
Youtube
Facebook
Twitter
13.10.2020 18:27

Rampenbau Schöpfwerk Natternberg

Voraussichtlich am Donnerstag beginnt die Stadt Deggendorf mit den Baumaßnahmen für eine neue landseitige Deichrampe unmittelbar an der Geh- und Radwegebrücke über die Donau.

Diese Rampe wird barrierefrei ausgeführt, so dass sie auch von Gehbehinderten und Personen mit Kinderwagen genutzt werden kann. Mit der Rampe wird die Geh- und Radwegebrücke an das dahinterliegende Entwicklungsgebiet „Immersbühl“ angeschlossen, für das die Stadt Deggendorf derzeit einen Bebauungsplan erstellt. Zugleich erfolgt der Bau der Rampe im Vorgriff auf anstehende Hochwasserschutzmaßnahmen im Bereich des Schöpfwerks Natternberg.

Um eine Umleitung für den Radverkehr während dieser Hochwasserschutzmaßnahmen gewährleisten zu können, wird die Rampe bereits zum jetzigen Zeitpunkt erstellt.

Während der Baumaßnahmen für die neue Deichrampe kann es zu Behinderungen für Fußgänger und Radfahrer kommen. Die Stadt Deggendorf bittet um Verständnis hierfür und wird versuchen, diese Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail