saksharta abhiyan essayspareto efficient beispiel essayberlin dangerous ideas essay
change proposal nursing essaygospel essays lds
Facebook

Winterdienst

Mit dem ers­ten Frost und Schnee ste­hen das Per­so­nal und der Fuhr­park des ge­sam­ten Bau­be­triebs­ho­fes der Stadt für den Win­ter­dienst zur Ver­fü­gung. Es sind ca. 200 km Stra­ßen und We­ge zu räu­men und zu streu­en. Die­ses Ver­kehrs­netz wird von 22 Fahr­zeu­gen und 5 Hand­räum­trupps be­treut. Der Win­ter­dienst kann in der Re­gel von 3:00 bis 22:00 Uhr durch­ge­führt wer­den und in Aus­nah­me­si­tua­tio­nen auch län­ger. Im Ein­satz­plan wird das Stra­ßen­netz in drei Ka­te­go­ri­en un­ter­teilt:

Ka­te­go­rie I Haupt­stra­ßen
Ka­te­go­rie II Ver­bin­dungs­stra­ßen
Ka­te­go­rie III Wohn­ge­bie­te

Mit Schmal­spur­fahr­zeu­gen wer­den Rad­we­ge so­wie die ge­mein­sa­men Geh- und Rad­we­ge ge­räumt und ge­streut. Die Hand­räum­trupps füh­ren pri­mär den Win­ter­dienst an den städ­ti­schen Geh­we­gen, Fu­ßgän­ger­über­we­gen und Bus­war­te­häus­chen durch.

Appell an die Bürgerinnen und Bürger

Von al­len Ver­kehrs­teil­neh­mern for­dert der Win­ter ei­ne er­höh­te Auf­merk­sam­keit, so­wie ein den Stra­ßen­ver­hält­nis­sen an­ge­pass­tes Fah­ren mit der vor­ge­schrie­be­nen Win­ter­aus­rüs­tung. In den en­gen Stra­ßen der Wohn­ge­bie­te ist beim Par­ken dar­auf zu ach­ten, dass ei­ne Durch­fahrts­brei­te von min­des­tens drei Me­ter für die Räum­fahr­zeu­ge ge­währ­leis­tet ist. In die­sem Zu­sam­men­hang bit­tet die Stadt Deg­gen­dorf um Ver­ständ­nis da­für, dass die Stra­ßen und We­ge im Win­ter nicht im­mer so kom­for­ta­bel zu pas­sie­ren sind. Denn schneit es tags­über, kann es we­gen dem ho­hen Ver­kehrs­auf­kom­men – be­son­ders im Be­rufs­ver­kehr – beim Räum- und Streu­di­enst zu Behinderungen kommen.

Aufgaben der Bürgerinnen und Bürger

Laut der „Ver­ord­nung über die Rein­hal­tung und Rei­ni­gung der öf­fent­li­chen Stra­ßen und die Si­che­rung der Geh­bah­nen im Win­ter in der Stadt Deg­gen­dor­f“ ha­ben die Ei­gen­tü­mer (Vor­de­r­und Hin­ter­lie­ger) die Si­che­rungs­flä­chen auf ei­ge­ne Kos­ten in ei­nem si­che­ren Zu­stand zu hal­ten. An Werk­ta­gen sind die Geh­we­ge von 7:00 bis 20:00 Uhr und an Sonn- und Fei­er­ta­gen von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr in ei­ner Brei­te von 1,00 m von Schnee zu räu­men und bei Glät­te mit Sand, Splitt oder Salz zu streu­en. Ab­fluss­rin­nen, Ka­nal­ein­lauf­schäch­te, Hy­dran­ten und Fu­ßgän­ger­über­we­ge sind frei­zu­hal­ten.
Infoflyer zur Räum- und Streupflicht

Baubetriebshof

Weidenstraße 12
94469 Deggendorf
Tel: 0991 2960-601

Ihre Ansprechpartner:
Baubetriebshofleiter
Franz Siedersberger
Tel: 0991 2960-602
E-Mail

Stellvertreter
Mathias Heubel
Tel: 0991 2960-600
E-Mail

Stadtgärtnerei

Otto-Denk-Straße 33
94469 Deggendorf
Tel: 0991 2960-425

Ihr Ansprechpartner:
Robert Schneider
Tel: 0991 2960-425
E-Mail