Instagram
Youtube
Facebook
26.09.2017 07:40

Oberbürgermeister dankt allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern

Die sorgfältige und erfolgreiche Durchführung von Wahlen hängt zu einem Großteil von dem Einsatz der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer ab, die bereit sind, hierfür ihre Freizeit zu opfern, um das demokratische Grundrecht auf allgemeine, freie und geheime Wahlen zu sichern.

Für den reibungslosen Ablauf der Bundestagswahl am 24.09.2017 haben in 34 Wahlbezirken sowie 14 Briefwahlbezirken der Stadt und im Rathaus insgesamt 374 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sowie technische Hilfskräfte gesorgt. Dafür möchte ich allen Helferinnen und Helfern danken. Mein Dank gilt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung, von anderen Verwaltungen und Institutionen sowie den zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern, deren ehrenamtliches Engagement teilweise schon um 06:30 Uhr morgens begonnen hatte und für andere erst um 22:30 Uhr abends endete.

Obwohl auf einen Stamm von Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zurückgegriffen werden kann, die dieses Ehrenamt schon seit vielen Jahren wahrnehmen wird es nicht einfacher, auch künftig weitere Freiwillige für diese wichtige kommunale Aufgabe zu finden.

Wer sich als Wahlhelfer für die nächste Wahl im Herbst 2018 engagieren will, erhält Informationen im Wahlamt der Stadt Deggendorf unter Tel.: 0991/2960-310.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail