https://www.edhec.edu/sites/www.edhec-portail.pprod.net/files/webform/iylgzq.htmlhttps://www.csusb.edu/sites/csusb/files/webform/euviio.htmlhttps://www.stlawu.edu/sites/default/files/webform/xbsyus.html
https://www.cics.umass.edu/sites/default/files/webform/nyuqdr.htmlhttp://www.ebph.eu/sites/default/files/webform/lugzvk.htmlhttp://omniformgroup.eu/sites/default/files/webform/vacature/mmuhqm.html
https://www.lafarmbakery.com/sites/default/files/webform/dhyznw.htmlhttps://www.turksat.com.tr/sites/default/files/webform/uydu/tuketici-sikayetleri/kmjcec.htmlhttp://www.gpvfrance.fr/sites/default/files/webform/contact_files/dqyrbw.html
13.12.2017 07:02

Geschichten vom Räuber Hotzenplotz

Lesung mit Franz Kellermann

Räuber Hotzenplotz, alias Franz Kellermann, mit Pfefferpistole im Gefängnis, Stadtmuseum Deggendorf

Sonn­tag 17 De­zem­ber 2017 um 15 Uhr
Stadt­mu­se­um Deg­gen­dorf
Ein­tritt frei

Der Räu­ber Hot­zen­plotz ist ei­ner der be­lieb­tes­ten Kin­der­buch­hel­den al­ler Zei­ten. Über den Räu­ber mit der gro­ßen Vor­lie­be für Kaf­fee­müh­len, Gro­ß­mut­ters Sau­er­kraut und Brat­würst­chen kön­nen Groß und Klein im­mer wie­der auf das Neue herz­lich la­chen!

Aus die­sem Grund ist am 3. Ad­vents­sonn­tag um 15 Uhr Franz Kel­ler­mann, ali­as Räu­ber Hot­zen­plotz im Stadt­mu­se­um zu Gast und liest aus sei­nen Die­bes­ge­schich­ten vor. Da­bei geht es im ers­ten Teil auch um die Freun­de Kas­perl und Seppl, die Gro­ß­mut­ter mit der Kaf­fee­müh­le und den Ge­gen­spie­ler des Räu­bers, Pe­tro­si­li­us Zwa­ckel­mann. Nach ei­ner kur­zen Pau­se steht die be­rühm­te Schwam­merl­sup­pe im Mit­tel­punkt. Die Le­sung ist für Kin­der im Grund­schul­al­ter ge­eig­net. Na­tür­lich dür­fen auch die El­tern zu­hö­ren.

Die Le­sung fin­det in der Aus­stel­lung "Ot­fried Preu­ß­ler und sei­ne Freun­de" im Stadt­mu­se­um Deg­gen­dorf statt. Im An­schluss an die Le­sung kann noch bis 17 Uhr in der Mit­mach­aus­stel­lung ge­spielt wer­den. Der Ein­tritt für das Fa­mi­li­en­an­ge­bot des Stadt­mu­se­ums ist frei.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail