Instagram
Youtube
Facebook
17.12.2013 06:20

Alpakas sind die kleinsten Kamele der Welt.

Kids vom Jugendcenter 4You besuchten die Lunapark-Alpakas in Vilshofen

Vor kur­zem tra­fen sich acht Ju­gend­li­che und zwei Be­treu­er im städ­ti­schen Ju­gend­cen­ter 4Y­ou, um nach Vils­hofen zu den Luna­park-Al­pa­kas von Ma­xi­mi­li­an und Ani­ta Bau­er zu fah­ren.

Dort er­war­te­te die Ju­gend­li­chen ein ab­wechs­lungs­rei­ches und span­nen­des Pro­gramm. In ei­nem lie­be­voll um­ge­bau­ten Schwei­ne­stall, der sich nur we­ni­ge Ki­lo­me­ter von der Al­pa­ka­farm be­fin­det, wur­den al­le Teil­neh­mer so­wie Be­treu­er von den In­ha­bern und von der Päd­ago­gin mit Wei­ter­bil­dung zur tier­ge­stütz­ten Päd­ago­gik Ka­te Brückl, be­grü­ßt. An­schlie­ßend fand ein in­for­ma­ti­ver Teil statt, in dem Ma­xi­mi­li­an All­ge­mei­nes und Wis­sens­wer­tes über Al­pa­kas vor­ge­tra­gen hat. Mit dem Satz „Schau ih­nen in die Au­gen und du hast dich ver­liebt!“ be­en­de­te er die Prä­sen­ta­ti­on.

Da­nach gab es für al­le An­we­sen­den ein le­cke­res Mit­tag­es­sen und ein Ge­tränk nach Wahl. Im An­schluss zeig­te Ani­ta den Kids, wie man die Al­pa­ka­wol­le säu­bert und kämmt um sie wei­ter­ver­ar­bei­ten zu kön­nen. Mit der so­eben zur Wei­ter­ver­ar­bei­tung her­ge­stell­ten Wol­le, filz­ten die Kin­der an Hand von Scha­blo­nen und Filz­na­deln ih­ren ei­ge­nen An­hän­ger.

An­schlie­ßend fuh­ren al­le Be­tei­lig­ten zur et­wa 3 Ki­lo­me­ter ent­fern­ten Al­pa­ka­farm, in der die Ju­gend­li­chen die Al­pa­kas füh­ren und strei­cheln durf­ten. Vor al­lem bei Kin­dern und Ju­gend­li­chen mit mehr En­er­gie lös­ten die Al­pa­kas ei­ne in­ne­re Ru­he so­wie ein zu­vor nicht ge­zeig­tes Ein­füh­lungs­ver­mö­gen aus. Nach der Ken­nen­lern­run­de durf­ten die Teil­neh­mer mit den Al­pa­kas ei­ne Run­de im Dorf spa­zie­ren ge­hen - vor­bei an den Hüh­nern und Ha­sen. Im Hof­la­den konn­ten sie klei­ne An­denken aus Al­pa­ka­wol­le er­wer­ben.

Um den ge­lun­ge­nen Tag ab­zu­run­den be­rei­te­ten al­le zu­sam­men ein La­ger­feu­er so­wie Stock­brot und Tee vor. Am frü­hen Abend ging es dann zu­rück zum städ­ti­schen Ju­gend­cen­ter 4Y­ou.

Die Fo­tos zei­gen die Kids beim fil­zen und bei den ers­ten An­nä­he­rungs­ver­su­chen mit den Al­pa­kas.

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail