Instagram
Youtube
Facebook
21.11.2013 12:33

Jugendcenter 4 You - Ausflug zu den Lunapark-Alpakas

Punky, Flocke und Co freuen sich auf die interessierten Kinder und Jugendlichen

In der Nä­he von Vils­hofen be­fin­det sich der Luna­park-Al­pa­ka-Hof mit ei­ge­nem Hof­la­den. Am Sams­tag, den 30.11.2013 bie­tet das städ­ti­sche Ju­gend­cen­ter von 11:00 bis 18:00 Uhr ei­nen Aus­flug dort­hin an.

Al­pa­kas wer­den als in­tel­li­gen­te und lie­bens­wer­te Tie­re mit vie­len Ge­sich­tern be­schrie­ben. Sie sind sanft und zärt­lich, chro­nisch neu­gie­rig und ex­plo­die­ren vor lau­ter Le­bens­freu­de. Je­des Al­pa­ka hat sei­nen ei­ge­nen Cha­rak­ter, der meist schon als Foh­len zu er­ken­nen ist. Un­ter den sechs Al­pa­kas mit völ­lig un­ter­schied­li­chem Aus­se­hen gibt es sü­ße Schmu­se­kat­zen, klei­ne Tag­träu­mer, star­ke Be­schüt­zer und ech­te Drauf­gän­ger. Al­pa­kas sind als Her­den­tie­re aber auch sehr wach­sam. Bei dro­hen­der Ge­fahr sto­ßen sie ei­nen Warn­pfiff aus, flüch­ten je­doch nicht, son­dern schät­zen die Si­tua­ti­on erst auf ih­re Ge­fähr­lich­keit hin­ein. Je grö­ßer die Her­de, um­so ru­hi­ger und ent­spann­ter ist die Grup­pe, denn vie­le Au­gen se­hen mehr als we­ni­ge. Als Laut­äu­ße­rung hört man von Al­pa­kas meis­tens nicht mehr als ein be­schau­li­ches “Mmmmh”, ein sanf­tes Sum­men, das al­pa­ka­ty­pisch aber auch schwer zu be­schrei­ben ist. Und Ja! Al­pa­kas kön­nen spu­cken.

Mit Ka­tha­ri­na Ma­ria Brückl, ei­ner staat­lich an­er­kann­ten Er­zie­he­rin mit Fort­bil­dung für TGI (Tier­ge­stütz­te In­ter­ven­ti­on mit land­wirt­schaft­li­chen Nutz­tie­ren) wer­den die Al­pa­kas auch tier­ge­stützt ein­ge­setzt! Durch sein na­tür­li­ches und an­ge­neh­mes We­sen strahlt ein Al­pa­ka un­ein­ge­schränk­te Ru­he und Ge­las­sen­heit aus und wirkt aus die­sem Grund auf die Men­schen in sei­ner Um­ge­bung aus­glei­chend und ent­span­nend. Zwi­schen ei­nem ge­sun­den und ei­nem be­ein­träch­tig­ten Men­schen dif­fe­ren­zie­ren die Al­pa­kas nicht, sie sind über­dies hin­aus durch­aus in der La­ge, sich dem je­wei­li­gen Men­schen, der Stim­mung und der in­di­vi­du­el­len Si­tua­ti­on an­zu­pas­sen. Die päd­ago­gi­sche Ar­beit mit den Al­pa­kas ist ver­gleich­bar mit der Ar­beit mit Del­fi­nen.

Ab so­fort kön­nen sich in­ter­es­sier­te Kin­der und Ju­gend­li­chen im Of­fice 4Y­ou an­mel­den! Für ei­nen klei­nen Un­kos­ten­bei­trag von 2 Eu­ro wird ein er­leb­nis­rei­cher Tag auf dem Al­pa­kahof or­ga­ni­siert! Wei­te­re In­fos gibt es un­ter www.luna­park-al­pa­kas.de oder www.4y­ou-deg­gen­dorf.de

<- Zurück zu: Pressemitteilungen

 

Ansprechpartnerin
Viola Mühlbauer
Tel: 0991 2960-112
E-Mail