Instagram
Youtube
Facebook

Veranstaltungskalender

Wählen Sie die Veranstaltungen für einen beliebigen Monat aus:

2017  >>      Jan  Feb  Mär  Apr  Mai  Jun  Jul  Aug  Sep  Okt  Nov  Dez  Veranstaltung anmelden

   
Tauet, Himmel, den Gerechten!"
Lesung zum Advent von und mit Anton Halser
 
Fr., 08.12.2017, 17:00 Uhr
 
Ort: Palais im Stadtpark (Klinik Angermühle) (Auf Karte zeigen)
Eintritt: frei
   
 
 

Ein Ka­len­der-Jahr geht zu En­de; ein Kir­chen-Jahr be­ginnt neu. Das Ka­len­der-Jahr will dan­kend bis bra­vou­rös-ge­nuss­voll ab­ge­schlos­sen wer­den. Das Kir­chen-Jahr wird mit der Sehn­sucht nach der An­kunft des Er­lö­sers von Hast, Krank­heit und Ver­blen­dung neu er­öff­net wer­den.

Die Prak­ti­ken für die­ses Dop­pel-Er­eig­nis Weih­nach­ten / Jah­res­wech­sel sind seit Jahr­hun­der­ten aus­ge­macht; der Dich­ter An­ton Hal­ser hat sie ge­nau be­ob­ach­tet und so sei­ne Ge­dan­ken in meh­re­ren Bü­chern zu Pa­pier ge­bracht. Und dar­aus wird er uns nun vor­le­sen. Vom Ad­vent, der Er­war­tung der An­kunft des Herrn, im­mer wie­der neu in Red­lich­keit er­fleht, ob­wohl ein je­der weiß, dass dies in ein paar Ta­gen ja ge­sche­hen wird; vom En­de des Ka­len­der-Jah­res, wel­ches die Rühr­se­lig­keit des Ad­vents noch be­stimmt in ba­re Mün­ze zu wan­deln strebt; al­les ein­ge­klei­det in Ge­dich­te und Kurz-Er­zäh­lun­gen.

An­ton Hal­ser schreibt als Au­tor so­wohl in sei­ner Mut­ter­spra­che Bai­risch wie auch in Schrift­deutsch. Den Deg­gen­dor­fern ist er als Grün­der und lang­jäh­ri­ger Lei­ter der „Li­te­ra­tur­freun­de Deg­gen­dor­f“ und als Be­grün­der des Li­te­ra­tur­ar­chi­ves im Stadt­ar­chiv Deg­gen­dorf wohl be­kannt. Seit sei­nem Ru­he­stand 2003 wid­met sich der 1940 in Buch­ho­fen ge­bo­re­ne ehe­ma­li­ge Bau­in­ge­nieur in­ten­siv sei­ner Pas­si­on, der Li­te­ra­tur, als Au­tor eben­so wie als ste­ter För­de­rer. An­ton Hal­ser ist Mit­glied im Pas­sau­er Li­te­ra­tur­kreis und im Stelz­ha­mer­bund Linz. In zahl­rei­chen Le­sun­gen und Ver­an­stal­tun­gen bie­tet er der Li­te­ra­tur ein Fo­rum und prä­sen­tiert sein Werk und das wei­te­rer re­gio­na­ler Au­to­ren.

An­ton Hal­ser fasst in sei­nen Ge­dich­ten und Er­zäh­lun­gen sei­ne Hei­mat in Wor­te, fein­füh­lig, hin­ter­grün­dig, mit ge­nau­er Be­ob­ach­tungs­ga­be und vol­ler Emo­ti­on. Man merkt sei­nen li­te­ra­ri­schen Wer­ken an, dass sie für ihn ei­ne Her­zens­an­ge­le­gen­heit dar­stel­len. Zwi­schen­zeit­lich sind – ne­ben rund hun­dert Ein­zel­ab­dru­cken in An­tho­lo­gi­en, Ma­ga­zi­nen und Zei­tun­gen – acht Bü­cher von ihm er­schie­nen, mit Ver­sen, Ge­dich­ten, No­vel­len oder Er­zäh­lun­gen – das ers­te 2001 un­ter dem Ti­tel „herent und drent – Ver­serl zwi­schen Gäu und Wo­id“, das neu­es­te 2015, die „Do­nau-Ge­dich­te“. 

Nun wird An­ton Hal­ser un­ter dem Ti­tel „Tau­et, Him­mel, den Ge­rech­ten!“ ei­ne vor­weih­nacht­li­che Aus­wahl sei­ner Tex­te le­sen und die Zu­hö­rer auf Ad­vent und Weih­nach­ten ein­stim­men. Die Le­sung zum Ad­vent fin­det statt am Frei­tag, den 8.12.2017, um 17.00 Uhr im Ge­org-Ha­berl-Saal im Pa­lais im Stadt­park (Am Stadt­park 22, Ein­gang ca­fé ar­te, 94469 Deg­gen­dorf). Um­rahmt wird die Ver­an­stal­tung von dem jun­gen Ak­kor­de­on-Vir­tuo­sen Be­ne­dikt Schür­zin­ger. In­ter­es­sier­te sind herz­lich ein­ge­la­den. Der Ein­tritt ist frei, um Spen­den wird ge­be­ten.