Instagram
Youtube
Facebook
Donaukönigin

Die Majestät des Flusses

Seit dem 15. Juli 2017 hat Deggendorf eine Königin. Die Donaukönigin herrscht jeweils für zwei Jahre über den majestätischen Fluss und begeistert ihr Publikum in und um Deggendorf sowie weit über Bayern hinaus von ihrer Heimatstadt und dem blauen Strom.

 

Die Donau durch­quert von West nach Ost zehn Staa­ten. In al­len die­sen Staa­ten hat sie mit ih­rer Na­tur­schön­heit, aber auch mit ih­ren Na­tur­ge­wal­ten die Men­schen zu Sa­gen und Er­zäh­lun­gen, zu Lie­dern und grö­ße­ren Ton­schöp­fun­gen an­ge­regt. Da­zu ge­hört auch schon immer die Über­le­gung, dass ein solch kö­nig­li­cher Fluss auch ei­ne Kö­ni­gin ha­ben muss. Wein, Bier, Gur­ken und vie­le an­de­re land­wirt­schaft­li­che Pro­duk­te wer­den durch Kö­ni­gin­nen re­prä­sen­tiert. War­um nicht auch ein so be­son­de­rer Strom wie die Do­nau, der ge­ra­de Deg­gen­dorf sei­ne Exis­tenz zu ver­dan­ken hat? Künf­tig wird vor je­dem Do­nau­fest ei­ne Do­nau­kö­ni­gin ge­kürt, die – in­ner­lich mit der Do­nau ver­bun­den und mit reich­hal­ti­gem Wis­sen über die Do­nau – die­sen schö­nen Strom re­prä­sen­tie­ren wird. Die erste Donaukönigin heißt Katrin I. und wird bis zum Donaufest 2019 regieren.

Wei­ter un­ten fin­den Sie ei­nen Steck­brief un­se­rer Do­nau­kö­ni­gin, um sie noch wei­ter ken­nen­zu­ler­nen.

Juwelen aus dem Wasser - Krone und Zepter

Krone

Ein ori­gi­nal Ha­sel­nuss­zweig aus Nat­tern­berg bil­det das Ge­rüst der Kro­ne - er ist Sinn­bild für Glück und Frie­den, Un­sterb­lich­keit und Frucht­bar­keit. Prak­ti­scher­wei­se wehrt die Ha­sel al­les Bö­se ab.

Den Haselnusszweig umschließt fei­ner Sei­den­stoff in kö­nig­li­chem Blau, ei­ne Far­be, die auch für die Do­nau steht. Verziert wird er von Mu­scheln und Fisch­chen als Sinn­bild für die Do­nau­be­woh­ner, präch­ti­gen Per­len und Sil­ber­or­na­men­ten für die Kö­ni­gin sowie ro­sa Blü­ten, weil die Kö­ni­gin noch gar so jung und zart ist. Einige Kris­tall­trop­fen finden sich außerdem auf der Krone – als Hom­mage an den Baye­ri­schen Wald mit sei­nen Glas­ma­nu­fak­tu­ren.

 

Zepter

 

Das Zepter der Donaukönigin ist gestaltet wie eine seltene blaue Blume in königlichem Blau gewandet. Blickfang ist das Stadtwappen, während unten die Donauwellen überschwappen zu scheinen. Und wer genau hinhört, hört das Zepter tönt ganz leise…

 

Steckbrief Donaukönigin Katrin I.

Name
Katrin Huber

Geburtstag
17.11.1997 

Geburtsort
Deggendorf 

Lebenslauf
Kat­rin hat 2014 die Mitt­le­re Rei­fe an der Ma­ria-Ward Re­al­schu­le Deg­gen­dorf ab­sol­viert und an­schlie­ßend von 2014-2016 ih­re Aus­bil­dung in der Stadt­ver­wal­tung im mitt­le­ren nicht tech­ni­schen Dienst (QE2) ge­macht.

Seit Ok­to­ber 2016 ist sie Be­am­tin auf Pro­be, ihr Ein­satz­ge­biet ist die Käm­me­rei.

Hobbies
Hip Hop tanzen, Reiten, Kochen

Warum Donaukönigin? Was macht das Amt für dich interessant?
In ers­ter Li­nie möch­te ich neue Er­fah­run­gen sam­meln. Es reizt mich be­son­ders, dass ich für die Erst­be­set­zung des Am­tes Do­nau­kö­ni­gin aus­ge­wählt wur­de. Das Amt ver­bin­det vie­le span­nen­de As­pek­te - von Kul­tur über Na­tur, Wirt­schaft und Tou­ris­mus.

Die Do­nau, ein geo­gra­phi­sches Ver­bin­dungs­ele­ment Eu­ro­pas, re­prä­sen­tie­ren zu dür­fen, ist ei­ne tol­le Sa­che. Ich freue mich dar­auf, vie­le re­gio­na­le und über­re­gio­na­le Ter­mi­ne wahr­neh­men zu kön­nen und neue Kon­tak­te zu knüp­fen. Es ist mei­ne Auf­ga­be und ei­ne gro­ße Eh­re, die Po­si­ti­on der „Do­nau­kö­ni­gin“ in der al­ler­ers­ten Amts­pe­ri­ode zu „for­men“ und zu ent­wi­ckeln.

Welche Termine stehen aktuell schon an?
Ich wer­de beim Wei­ßen Din­ner zu Gast sein, na­tür­lich bei der Bür­ger­ver­samm­lung, beim Neu­bür­ger­emp­fang, dem Neu­jahrs­emp­fang und bei der Hin­ter­hof­mu­sik. Au­ßer­dem steht ein Tref­fen mit der Deut­schen Wein­kö­ni­gin be­reits im Ka­len­der.

Auf welche(n) Termin(e) freust du dich besonders?
Die Krö­nung beim Do­nau­fest wird na­tür­lich ein ab­so­lu­tes High­light. Sehr span­nend wird aber auch das Tref­fen mit der Wein­kö­ni­gin. Ich bin neu­gie­rig, wel­che Er­fah­run­gen sie be­reits ge­macht hat.

Was ist dir für deine Amtszeit wichtig?
Dass ich mei­ne Dirndlgrö­ße 2 Jah­re hal­ten kann :).
Ich möch­te vie­le gu­te Ge­sprä­che füh­ren und wür­de mir wün­schen, dass bei den Ter­mi­nen auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Den Bür­gern möch­te ich das The­ma Do­nau nä­her brin­gen.

Donaukönigin Katrin I.

Katrin ist die erste Donaukönigin.

Gekrönt wurde sie am 15.07.2017

Nächste Termine der Donaukönigin

  • Bürgerfrühstück, Samstag 14. Juli 9:00-14:00 Uhr (Oberer Stadtplatz und Innenstadt Deggendorf)